Kinder- und Jugendschutz / Gesundheit

Online-Aktion „Kannst du ohne?“ – Bis Ostern alkoholfrei leben

Leere Spirituosenflasche

Im Rahmen der Online-Fastenaktion der Kampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“ unterstützt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung alle, die in der Fastenzeit keinen Alkohol trinken wollen. Auf einem Internetportal gibt es Tipps und Informationen für die alkoholfreie Zeit. In jeder Aktionswoche können sich die Teilnehmenden zudem verschiedenen Aufgaben stellen.

Besser schlafen, mehr Energie und nebenbei ein paar überflüssige Pfunde verlieren – das alles sind Vorteile einer Auszeit vom Alkohol. Wer die Fastenzeit für eine Pause vom Alkohol nutzen möchte, den unterstützt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit der Online-Fastenaktion „Kannst du ohne?“. Die Mitmachaktion startet am 14. Februar und endet am 31. März 2018. Ab sofort kann man sich online anmelden und alle Möglichkeiten des Online-Tools nutzen.

Durch alkoholfreie Wochen etwas für die Gesundheit tun

Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, betont: „Durch regelmäßigen und riskanten Alkoholkonsum wird das Risiko für zahlreiche Erkrankungen – darunter Krebs-, Leber- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen – erhöht. Die Fastenzeit ist eine gute Gelegenheit, persönliche Trinkmuster auf den Prüfstand zu stellen und der eigenen Gesundheit durch sieben alkoholfreie Wochen etwas Gutes zu tun. Insbesondere Menschen, die regelmäßig Alkohol trinken, profitieren von einer Alkoholpause, in der wichtige Regenerationsprozesse im Körper stattfinden können.“

Tipps und Coaching für die alkoholfreie Zeit

Die BZgA unterstützt alle, die in der Fastenzeit keinen Alkohol trinken wollen, mit der Online-Aktion „Kannst du ohne?“. Wer sich auf dem Online-Portal www.kenn-dein-limit.de registriert, kann die eigenen Erfahrungen rund um das Alkoholfasten festhalten. Zusätzlich unterstützt das Team von „Kenn dein Limit.“ mit Tipps und Informationen für die alkoholfreie Zeit. Die Teilnehmenden der Aktion können sich auf der Website und in den Social Media-Kanälen von „Alkohol? Kenn dein Limit.“ untereinander austauschen. Darüber hinaus gibt es in jeder Aktionswoche Aufgaben, den sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen können. Auf dem Blog zur Aktion berichten Karriere-Coach Carolin und Musik-Redakteur Ben von ihren persönlichen Höhen und Tiefen in der alkoholfreien Fastenzeit. Zudem finden Interessierte Rezept-Ideen für alkoholfreie Cocktails.

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung vom 05.02.2018

Info-Pool