Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Kinder- und Jugendschutz / Andere Aufgaben

Land Mecklenburg-Vorpommern fördert Arbeit des Kinderschutzbundes

Der Schutz von Kindern gegen Misshandlung und Vernachlässigung in Mecklenburg-Vorpommern soll weiter verbessert werden. Um dieses Ziel zu erreichen soll die Arbeit des Kinderschutzbundes in den Landkreisen und kreisfreien Städten noch stärker vernetzt werden.

"Dafür brauchen wir eine gut funktionierende Lobbyarbeit, wie sie der Kinderschutzbund Mecklenburg-Vorpommern seit Jahren leistet", sagte Sozialministerin Manuela Schwesig heute in Schwerin.

Das Land gewährt dem Kinderschutzbund für den weiteren Ausbau der Organisation in der Fläche und zum Betrieb der Landesgeschäftsstelle in Schwerin Fördermittel in Höhe von 70.000 Euro.

"Kinder haben keine Lobby, deshalb ist es wichtig, dass der Kinderschutzbund diese Aufgabe auch weiterhin so engagiert wie bisher fortsetzen kann", sagte die Ministerin. Zu dieser Arbeit gehöre das Fördern und Unterstützen von neuen Orts- und Kreisverbänden, aber auch das Organisieren von landesweiten Fachtagungen zu aktuellen Themen des Jugend- und Kinderschutzes.

Herausgeber: Ministerium für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt

 

Info-Pool