Kinder- und Jugendschutz

Kindersicher Surfen − Vodafone bietet Child Protect App mit integriertem Jugendschutzprogramm

Eine Reihe bunter Smartphones
Bild: © Scanrail - Fotolia.com

Die Vodafone Child Protect App mit integrierten Jugendschutzprogramm hilft Eltern ab sofort, ihren Kindern die sichere Nutzung des Smartphones zu ermöglichen. Vodafone bringt erstmals ein Jugendschutzprogramm auf das Smartphone.

Je nach voreingestelltem Alter des Kindes werden damit nur Internetseiten angezeigt, die für das Kind unbedenklich sind. Grundlage der Alterseinstufung ist das Jugendschutzprogramm des von Vodafone unterstützten Vereins JusProg, welches als erstes frei verfügbares Jugendschutzprogramm im vergangenen Jahr von der staatlichen Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) anerkannt wurde. Neben dem mobilen Internetzugang können mit der App auch andere Smartphone-Funktionen von Eltern altersgerecht eingerichtet werden.

Kinder und Jugendliche sind begeisterte Smartphone-Nutzer. Mit großer Neugier entdecken sie die vielfältigen Chancen der mobilen Alleskönner. Mit neuen Funktionen und Möglichkeiten sind Kinder dabei oft schneller vertraut als Erwachsene, können jedoch auch leichter mit Risiken konfrontiert werden. Insbesondere der Zugang zu nicht-altersgerechten Inhalten im Internet über mobile Endgeräte war bislang für viele Eltern Grund zur Beunruhigung, haben sie doch anders als am heimischen PC nicht die Möglichkeit, Kindern beim Surfen mit dem Smartphone über die Schulter zu schauen.

Vodafone Child Protect bietet neben altersgerechtem Surfen auch die Möglichkeit, Smartphones von Kindern mit weiteren Sicherheitseinstellungen zu versehen und sie vor unerwünschten Anrufen und Nachrichten zu schützen. So lassen sich Kontakte festgelegen, mit denen Kinder telefonieren oder SMS austauschen können. Darüber hinaus können je nach Alter des Kindes auch weitere Handyfunktionen wie Kamera, Bluetooth oder einzelne Apps separat ausgeschaltet werden.

Vodafone Child Protect ist kostenlos im Google Play Store erhältlich. Die App ist geeignet für Smartphones ab Android 2.1.

Quelle: Vodafone GmbH, Düsseldorf, 10. Mai 2013