Kinder- und Jugendschutz / Digitalisierung und Medien

Fachtagung: Kinder und Jugendliche stark machen im digitalen Raum

Zwei Kleinkinder sitzen auf einem Teppich und spielen jeweils auf einem Smartphone
Bild: Mckaela Lee - unsplash.com

Wie können wir Kinder und Jugendliche besser im digitalen Raum schützen und unterstützen? Dies ist Kernthema einer kostenfreien digitalen Fachtagung der Landesmedienanstalt NRW am 27. Oktober 2020.

Was sind die aktuellen digitalen Trends bei Kindern und Jugendlichen? Wie sieht der Medienalltag in Familien, insbesondere in Zeiten von Corona aus, und welche Aufgaben entstehen hieraus für Jugendmedienschutz und Medienkompetenz? Welche Herausforderungen resultieren daraus für die Arbeit im Kontext von Medienkompetenz und Jugendmedienschutz? Wie können digitale Formate in der medienpädagogischen Arbeit gelingen?

Auf diese Fragen und darauf, Kinder und Jugendliche besser im digitalen Raum geschützt und unterstützt werden können, richtet die Fachtagung „Digitale Trends 2020 – Kinder und Jugendliche stark machen im digitalen Raum“ am 27. Oktober 2020 ihren Fokus.

Die Fachtagung der Landesanstalt für Medien NRW ist kostenlos und richtet sich an alle, die sich mit den Themen Jugendmedienschutz und Medienkompetenzförderung beschäftigen.

Auf Grund der aktuellen Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie ist es leider nicht möglich, die Veranstaltung im gewohnten Format anzubieten. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr daher als Online-Veranstaltung durchgeführt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich unter www.medienanstalt-nrw.de/digitale-trends.

Quelle: Landesanstalt für Medien NRW

Info-Pool