Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Kinder- und Jugendschutz

"Riesenküche" im Deutschen Bundestag

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder steuert eine Ausstellung zum 25-jährigen Jubiläum der Kinderkommission im Deutschen Bundestag bei.

Die auch unter dem Namen "Riesenküche" bekannte Ausstellung ist anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Kinderkommission im Deutschen Bundestag zu sehen. Unter dem Motto "Wie Kinder die Welt sehen" wird sie vom 24. April bis zum 14. Mai im Paul-Löbe-Haus, Eingang West, Konrad-Adenauer-Straße 1 in Berlin für alle MdBs und deren Mitarbeiter sowie für interessierte Besucher öffentlich zugänglich sein.

"Seit vielen Jahren arbeiten wir erfolgreich mit der Kinderkommission im Deutschen Bundestag zusammen, um auf Kinderunfälle und deren Vermeidung aufmerksam zu machen. Und heute freuen wir uns sehr, dass unsere Erlebnisausstellung, die das Zuhause und seine Gefahren aus Kindersicht zeigt, anlässlich des 25. Geburtstags der Kinderkommission dabei sein kann", sagt Martina Abel von der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. in Bonn.

"Wie Kinder die Welt sehen - eine Ausstellung aus ungewohnter Perspektive" bietet Erwachsenen Einblicke in die Welt, wie Kinder sie in Alter von 18 Monaten wahrnehmen, und lädt alle Besucher zum Mitmachen ein. Von dem überdimensionalen Regal, das zum Klettern einlädt, den rotglühenden Herdplatten bis zum Chemikalienschrank mit giftigen Haushaltsmitteln sind alle typischen Unfallquellen hautnah zu erleben.

Die Ausstellung ist nach den Zutrittsregelungen des Deutschen Bundestages nur nach vorheriger Anmeldung montags bis donnerstags jeweils um 11 Uhr und 14 Uhr und freitags um 11 Uhr zu besichtigen.

Telefon: +49 30 227-38883
E-Mail: info-ausstellungen-plh@DontReadMebundestag.de

Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. vom 22.04.2013

Info-Pool