Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Kinder- und Jugendschutz / Digitalisierung und Medien

Fachtagung zum E-Sport: Guckst Du nur – oder spielst Du schon?

Game Controller

Dürfen 14-Jährige bei einer Veranstaltung zuschauen, wo Computerspiele mit einer USK-Freigabe ab 16 Jahren gespielt werden? Die Fachtagung richtet sich an Fachkräfte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und beschäftigt sich mit den Implikationen von E-Sport-Veranstaltungen für den Kinder- und Jugendschutz.

E-Sport wird in Deutschland immer populärer. In Turnieren treten Profi-Teams in Spielen wie Counter Strike, Dota 2 oder League of Legends gegeneinander an. Zu den E-Sport-Events kommen tausende, vor allem jugendliche Fans. Die Branche verzeichnet große Umsatzsteigerungen.

Aber dürfen 14-Jährige bei einer Veranstaltung zuschauen, wenn Computerspiele mit einer USK-Freigabe ab 16 Jahren gespielt werden? Ist also "ein Spiel spielen" etwas anderes als "bei einem Spiel zuschauen"? Vor allem Kommunen, in denen große E-Sport-Events angemeldet werden, sind gefordert, sich zu solchen Fragen zu verhalten. Auch pädagogische Fachkräfte treffen zunehmend auf Jugendliche, die sich für E-Sport interessieren oder selbst Profispieler werden wollen.

Auf der Tagung wird das Phänomen E-Sport praktisch dargestellt und aus Jugendschutzsicht diskutiert. Eingeladen sind alle Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, kommunale Mitarbeiter/-innen vom Jugend bzw. Ordnungsamt und auch aktive E-Sportler/-innen.

"Guckst Du nur – oder spielst Du schon? E-Sport und Jugendschutz" findet am 4. Juli 2017 im LVR Horion-Haus in Köln statt. Die Tagungsgebühr (inklusive Verpflegung) beträgt 50€.

Die Fachtagung ist eine gemeinsame Veranstaltung der AJS NRW, des Spieleratgeber NRW und des LVR-Landesjugendamts.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.ajs.nrw.de

Quelle: Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW vom 16.06.2017

Info-Pool