Bundestagswahl 2021

Bundesarbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendschutz veröffentlicht Wahlprüfsteine

Mehrere Kinder stehen auf einem bunten Klettergerüst, vom Knie abwärts fotografiert
Bild: Wavebreak Media Micro - stock.adobe.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Am 26. September finden die Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag statt. Für die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ) stehen selbstverständlich Kinder und Jugendliche im Fokus, insbesondere die pandemiebedingten Auswirkungen der vergangenen 1,5 Jahre, die von Home-Schooling, fehlenden sozialen Kontakten sowie von zunehmendem Medienkonsum geprägt waren und sind.

Zur Bundestagswahl hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ) daher den Kinder- und Jugendschutz in das Zentrum der Aufmerksamkeit der Parteien gerückt. Die Wahlprüfsteine (PDF) bilden folgende Handlungsfelder ab:

  • Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz – § 14 SGB VIII;
  • Medienbildung in Kindheit und Jugend;
  • Partizipation von Kindern und Jugendlichen;
  • Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz;
  • Alkoholprävention(sstrategie);
  • (Cyber)Mobbing unter Kindern und Jugendlichen.

Fragen zur Extremismusprävention, Drogenmissbrauch und sexualisierter Gewaltan Kindern und Jugendlichen finden darin keine Berücksichtigung, gehören aber selbstverständlich seit vielen Jahren zu den zentralen Handlungsfeldern des Kinder- und Jugendschutzes.

Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e. V. (BAJ) vom 16.09.2021

Mehr zum Thema

Info-Pool