Kinder- und Jugendarbeit / Junge Flüchtlinge

Wissenschaftliche Fachtagung: „Die Anderen? Jugendarbeit & Flucht“

Ein Vortrag auf einer Tagung
Bild: © kasto - Fotolia.com

Wie positioniert sich Jugendarbeit im Kontext Flucht? Dieser Frage soll im Rahmen einer Tagung am 9. November 2018 in Frankfurt aus unterschiedlichen empirischen und theoretischen Perspektiven nachgegangen werden. Anlass der Tagung ist die Präsentation der vorläufigen Endergebnisse der Studie „Junge Geflüchtete in den Angeboten der Jugendarbeit“.

Die Universität Siegen und die Stiftung Ravensburger Verlag veranstalten in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main eine Wissenschaftliche Fachtagung zum Thema „Die Anderen? Jugendarbeit & Flucht.Empirische und theoretische Perspektiven“. Die Tagung bietet Einblick in sowohl quantitative als auch qualitative Forschungsprojekte in den Themenfeldern Flucht und Jugendarbeit, welche zudem aus einer theoretischen Perspektive in den übergeordneten Kontext der Jugendhilfe eingeordnet werden.

Anlass ist die Präsentation und Diskussion der vorläufigen Endergebnisse der Forschungsstudie „Junge Geflüchtete in den Angeboten der Jugendarbeit“. Die Studie untersucht systematisch, wie junge Geflüchtete Jugendarbeit wahrnehmen und inwieweit die Fachkräfte der Jugendarbeit den Aspekt Flucht berücksichtigen. Das Forschungsprojekt leitet Prof. Dr. Thomas Coelen (Universität Siegen).

Informationen zur Tagung

An der Tagung nehmen 60 Vertreter/-innen aus Forschung und Politik teil
Freitag, 9. November 2018, 9-17.30 Uhr
Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend

Anmeldungen sind bis zum 31.10.2018 an: moritz.schumacher@DontReadMeuni-siegen.de (unter Angabe von Name, Organisation, Anschrift, E-Mail, Telefon) möglich.

Quelle: Stiftung Ravensburger Verlag

Info-Pool