Kinder- und Jugendarbeit / Digitalisierung und Medien

Wettbewerb „Medien machen!“ 2018 ausgeschrieben

Drei Jugendliche nehmen mit einer Kamera ein Selfie auf und posieren lächelnd dafür
Bild: rawpixel.com

Auch 2018 ruft die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest eine neue Runde im Wettbewerb „Medien machen!“ aus. Mediale Produkte, die von einer aktiven und kreativen Auseinandersetzung mit den vielen Möglichkeiten von Bildsprache und Technik zeugen, können als Wettbewerbsbeitrag bis zum 27. Juli eingereicht werden.

Der Wettbewerb „Medien machen!“ prämiert Projekte und Arbeiten, die Kinder und Jugendliche zu einem aktiven, kreativen und reflektierten Umgang mit Medien und der Medienwelt anregen. Medienprodukte unterschiedlichster Art ob Film, Podcast, Audiobeitrag, Hörspiel, das PDF der Schülerzeitung oder, oder, oder … kann in digitaler Form eingereicht werden.

Einsendeschluss ist Freitag, der 27. Juli 2018.

Teilnahme in vier Altersklassen möglich

Das Mitmachen ist ganz einfach: Auf der Seite der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest registrieren, den Beitrag hochladen und dazu im Online-Formular einige wenige Fragen beantworten. Uns interessiert nämlich nicht nur das Ergebnis, sondern auch der Prozess dahinter.

Mit der Ausschreibung „Medien machen“ unterstützt die Stiftung MKFS Ideen und Prozesse für eine aktive Medienarbeit, und das in den vier Altersklassen Mini (3-6 Jahre), Midi (6-10 Jahre), Maxi (10-16 Jahre) und Youngster (16-19 Jahre).

Für bis zu sechs Gewinner stehen Preise im Wert von jeweils 500 Euro zur Verfügung.

Anmeldung

Weitere Informationen zur Anmeldung und den Teilnahmebedingungen (PDF, 277 KB) stehen online zur Verfügung.

Die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest ist eine Kooperation der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) und des Südwestrundfunks (SWR).

Quelle: Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS)

Info-Pool