Kinder- und Jugendarbeit / Europa

Wettbewerb Europäischer Karlspreis für die Jugend 2013 ist eröffnet

Mit dem "Europäischen Karlspreis für die Jugend" soll die Entwicklung eines europäischen Bewusstseins unter jungen Menschen sowie deren Teilnahme an Projekten zur europäischen Integration gefördert werden.

Der Preis wird für Projekte junger Menschen verliehen, die zur Verständigung beitragen, die Entwicklung eines gemeinsamen Bewusstseins für die europäische Identität fördern und praktische Beispiele für das Zusammenleben der Europäer als Gemeinschaft liefern.

Der "Europäische Karlspreis für die Jugend" wird jedes Jahr gemeinsam vom Europäischen Parlament und der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen verliehen.

Der Preis für das beste Projekt beträgt 5 000 Euro, der zweite Preis ist mit 3 000 Euro und der dritte Preis mit 2 000 Euro dotiert. Im Rahmen des Preises werden die Preisträger zu einem Besuch beim Europäischen Parlament (in Brüssel oder Straßburg) eingeladen. Ebenso werden die Vertreter der 27 ausgewählten nationalen Projekte zu einem viertägigen Aufenthalt nach Aachen eingeladen.

Die Preise für die drei besten Projekte werden vom Präsidenten des Europäischen Parlaments und einem Vertreter der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen vergeben.

Thema des Wettbewerbs

Der "Europäische Jugendkarlspreis" wird für Projekte verliehen, die

  • zur Verständigung in Europa und in der Welt beitragen,
  • die Entwicklung eines gemeinsamen Gefühls einer europäischen Identität und der europäischen Integration fördern,
  • den in Europa lebenden jungen Menschen als Vorbild dienen und ihnen praktische Beispiele für das Zusammenleben der Europäer als eine Gemeinschaft liefern.

Bei den Projekten kann es sich um die Organisation verschiedener Jugendveranstaltungen oder um Jugendaustausch- bzw. Internetprojekte mit europäischer Dimension handeln.

Antragsfrist

Anträge müssen bis zum 28. Januar 2013 eingehen. Antragsformulare sind über die Internetseiten des Europäischen Jugendkarlspreises (www.charlemagneyouthprize.eu) abrufbar.

Quelle: Europäischer Jugendkarlspreis

Info-Pool