Kinder- und Jugendarbeit

Vier Projekte aus dem Rheinland erhalten LVR-Prädikat Kinderfreundlich

LVR-Fahnen
Bild: Ludger Ströter/LVR

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) prämiert am 30. Januar 2014 in Köln Projekte, die sich im besonderen Maße für die Belange von Kindern und Jugendlichen einsetzen.

Durch die Auszeichnung "LVR-Prädikat Kinderfreundlich" will der rheinische Kommunalverband Anreize für die Gestaltung einer kinder- und familienfreundlichen Umwelt schaffen. In diesem Jahr geht das LVR-Prädikat Kinderfreundlich an vier Projekte aus dem Rheinland:

  • Kindernöte e.V. aus Köln-Chorweiler
  • Spielplatzpaten für Mettmann
  • Bürgerhaus-Süd e.V. aus Remscheid
  • Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V. aus Essen

Der LVR lädt herzlich ein zur Verleihung des LVR-Prädikat Kinderfreundlich
am Donnerstag,

30. Januar 2014, um 12 Uhr

im Horion-Haus des Landschaftsverbandes Rheinland, Raum Rhein, Hermann-Pünder-Straße 1, 50679 Köln.

Prof. Dr. Jürgen Rolle, Vorsitzender des Landesjugendhilfeausschusses, übergibt die Auszeichnung gemeinsam mit dem LVR-Jugenddezernenten Reinhard Elzer an die Preisträgerinnen und Preisträger.

Quelle: Landschaftsverband Rheinland vom 23.01.2014

Info-Pool