Kinder- und Jugendarbeit

Teilnehmer für geschlechterspezifische Videoprojekte gesucht

Ein Junge und ein Mädchen liegen gemeinsam auf einer Wiese und schauen sich an
Bild: © Syda Productions - Fotolia.com

Für die beiden geschlechtsspezifischen Videoprojekte "Alles Mädchen" und "Alles Junge" werden Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer im Alter von 13–18 Jahren aus der Region Wuppertal gesucht. In beiden Projekten soll je eine Filmreihe entstehen, die sich mit dem eigenen Erleben als Mädchen und als Junge auseinandersetzt.

Die Teilnehmer/-innen bestimmen künstlerisch und inhaltlich die Filmproduktion mit. Die Filmreihe soll anschließend öffentlich im Kino präsentiert und auf DVD vertrieben werden.

Mögliche Themensind:

  • Wie leben Mädchen bzw. Jungen heute und wie fühlen sich Mädchen bzw. Jungen in ihrer Geschlechtsrolle, was sind ihre Wünsche und wo haben sie Probleme?
  • Wie verlieben sich Mädchen bzw. Jungen heutzutage, welche Unterschiede und Freiheiten gibt es möglicherweise zur Generation der Eltern?
  • Wie wird eine Frau eine Frau? Wie wird ein Mann ein Mann?Welche Erwartungen haben FreundInnen, Familie, Gesellschaft oder Medien?
  • Welche Rolle spielt die eigene sexuelle Orientierung, welche Möglichkeiten und welche Probleme ergeben sich hieraus?
  • Wie erleben Mädchen bzw. Jungen Geschlechterungerechtigkeit oder Diskriminierungen aufgrund deines Geschlechts? Welche Möglichkeiten des Protests gibt es gegen Klischees?
  • Wie ist das Erleben von und der Umgang mit Gewalt?
  • Wie ist der Umgang mit dem eigenen Körper und mit Rollenerwartungen (Peergroup, Liebe, Familie, Schule, Arbeit, Medien etc.)?

Ziel der Filmprojekte ist es, die Teilnehmer/-innen und weibliche wie männliche Zuschauer/-innen die eigene Geschlechtsrolle reflektieren zu lassen, die positive und autonome Entwicklung der eigenen Geschlechtsrolle zu unterstützen und für Geschlechtergerechtigkeit und damit für ein positives Leben und Zusammenleben aller mit gleichen Entwicklungschancen zu werben.

Für die beiden Filmprojekte können sich Interessierte aus der Region Wuppertal melden beim:
Medienprojekt Wuppertal
Telefon: 0202-563 2647
E-Mail: info@DontReadMemedienprojekt-wuppertal.de

Weitere Informationen gibt es unter www.medienprojekt-wuppertal.de.

Quelle: Medienprojekt Wuppertal e.V. vom 25.02.2015

Info-Pool