Kinder- und Jugendarbeit

Teilnehmende für Videoprojekt "DAGEGEN" über Protestformen gesucht

Vieel Strichmännchen haben sich zusammengeschlossen und demonstrieren.
Bild: © sellingpix - Fotolia.com

Für ein Dokumentarvideoprojekt über politische Protestformen sucht das Medienprojekt Wuppertal Teilnehmer/-innen aus der Region Wuppertal zwischen 15 und 21 Jahren.

In dem Videoprojekt soll in Projektgruppen eine dokumentarische Filmreihe über Protestformen als Mittel der politischen Beteiligung produziert werden. Die Filmreihe soll anschließend öffentlich im Kino präsentiert und auf DVD für die Aufklärungs- und Präventionsarbeit genutzt werden.

Mögliche Themen sind:

  • verschiedene Protestformen als Mittel der politischen Beteiligung:
    Online-Petitionen, Shitstorm, Graffiti, Nackt-Protest, Tanzguerilla, Critical Mass, Flash Mob, Sex-Entzug, Internetattacken, Menschenkette, Mahnwache, Festketten, Besetzungen, Boykottaufrufe, Streik, positives Applaus-Störfeuer, ziviler Ungehorsam
    Ziele, Motivationen und Effektivität der Proteste
  • Gewaltfrage innerhalb des politischen Protestes
  • Reflexion der Verbindung von Weg und Ziel, Mittel und Zweck;
  • Eigenes Verhalten bei Protestaktionen

Kontakt

Medienprojekt Wuppertal
Telefon: 0202 563-2647
E-Mail: info@DontReadMemedienprojekt-wuppertal.de
Internet: www.medienprojekt-wuppertal.de

Quelle: Medienprojekt Wuppertal vom 21.04.2015

Info-Pool