Kinder- und Jugendarbeit

Schon jetzt 10.000 Anmeldungen für den Bundesweiten Vorlesetag

Eine Frau liest einer Gruppe von Kindern vor.
Bild: Horton Group   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Bereits zwei Monate vor dem Bundesweiten Vorlesetag 2012 haben sich mehr als 10.000 Vorleserinnen und Vorleser angemeldet. Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn rufen weiterhin dazu auf, sich am 16. November mit einer Vorleseaktion zu beteiligen.

Jeder kann mitmachen, an jedem erdenklichen Ort! Im vergangenen Jahr fanden zum Bundesweiten Vorlesetag in ganz Deutschland mehr als 12.000 Vorleseaktionen statt.

Deutschlands größtes Vorlesefest will Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden. Wer dabei sein möchte, kann sich und seine Vorleseaktion unter www.vorlesetag.de anmelden.

Wer sich bis zum 1. Oktober anmeldet, hat die Chance, in der ZEIT vom 15. November, im Kindermagazin ZEIT LEO vom 13. November oder in der Novemberausgabe der DB mobil genannt zu werden.

Unter allen Teilnehmern werden 50 ZEIT-Editionen „Krimis für junge Leser“, 10 DB-Vorlesekoffer sowie 50 DB-Vorlesebücher verlost.

Tipps und Informationen zur Organisation einer Vorleseaktion und zum Vorlesen finden sich im Internet ebenfalls auf www.vorlesetag.de.

Quelle: Stiftung Lesen vom 18.09.2012