Kinder- und Jugendarbeit

Raum – Bildung – Horizonte: Fachtagung und Themenheft der BKJ zur sozialräumlichen Dimension kultureller Bildungsarbeit

Interkultureller Leseclubs
Bild: BKJ / Berliner Süden

In ihrem Programm „Künste öffnen Welten“ hat die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) das Themenheft „Sozialraum“ veröffentlicht, das begleitend zu einer Fachtagung erschienen ist.

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ9 überzeugt, dass kulturelle und künstlerische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen dann besonders erfolgreich gelingt, wenn deren Lebens(um)welten nicht nur unter pädagogischem Blickwinkel „beachtet“, sondern aktiv in den Projekten und Bündnissen aufgegriffen werden.

Das erste Jahr des BKJ-Programms „Künste öffnen Welten“ innerhalb von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“, gefördert vom BMBF, war eine inhaltliche Fundgrube für das Jahresthema 2013 „Sozialraum“. Das wurde unter anderem sichtbar, als sich am 11. und 12. Januar 2014 80 Bündnispartner aus „Künste öffnen Welten“ trafen, um gemeinsam zu erforschen und zu reflektieren, was den Alltag von Kindern und Jugendlichen ausmacht und was sie beschäftigt. Welche Rolle spielt Kultur in ihrem Leben bzw. könnte sie spielen? Welche Orte und Angebote nutzen und eignen sie sich an? Die besondere Herausforderung liegt darin, sich nicht stigmatisierend den Kindern und Jugendlichen in bildungsbenachteiligenden Lebenslagen zuzuwenden.

Begleitend veröffentlichte die BKJ das Themenheft „Sozialraum: RAUM BILDUNG HORIZONTE. Kooperationen sozialräumlich gestalten“. Die Online-Publikation veranschaulicht, wie Konzepte Kultureller Bildung und Kooperationen zwischen Trägern der Kulturellen Bildung, formalen Bildungsorten und sozialräumlichen Partnern so entwickelt und gestaltet werden können, dass die Lebenssituationen der Kinder und Jugendlichen beachtet und ihre Sozialräume erweitert werden. Bestehende „Bündnisse für Bildung“ berichten praxisnah von ihren Erfahrungen in ihrem Sozialraum. Gespräche mit ausgewählten Akteur/innen aus verschiedenen Bereichen stellen deren Perspektiven auf Sozialraum und Kulturelle Bildung vor. Die Praxiserfahrungen werden durch wissenschaftlich-reflektierende Beiträge ergänzt. Das Themenheft soll anregen, sich mit dem weiten Feld „Sozialraum“ zu beschäftigen und Inspiration für zukünftige Bündnisse und Projekte bieten.

Die Online-Publikation bildet den Auftakt einer Themenheft-Reihe, die 2014 mit einem Heft zum Jahresthema 2014 „Diversität und Kulturelle Bildung“ fortgesetzt werden wird. In ihrem Programm „Künste öffnen Welten“ und als Partnerin des BMBF-Förderprogramms „Kultur mach stark. Bündnisse für Bildung“ veranstaltet die BKJ begleitend zum Jahresthema zudem jährlich eine Fachtagung.

BKJ e. V. (Hrsg.): Themenheft Sozialraum. RAUM BILDUNG HORIZONTE. Kooperationen sozialräumlich gestalten. Berlin 2014. Online-Publikation. 68 Seiten. ISBN: 978-3-943909-01-2

PDF-Download: bit.ly/KP9B9R

Online-Lesen bei Issuu: bit.ly/19isUD6

Weitere Informationen: www.kuenst-oeffnen-welten.de

Info-Pool