Kinder- und Jugendarbeit

Partizipationsmesse für Jugendliche in Potsdam

Bild: U18-Netzwerk

Am 05. September 2014 startet die Jugendmesse zur Partizipation „Fit für Demokratie“ in Potsdam. Sie will Schülerinnen und Schüler über ihre vielfältigen Partizipationsmöglichkeiten informieren und Jugendliche ab 16 Jahren zur Landtagswahl am 14. September mobilisieren.

„Zum ersten Mal dürfen Jugendliche ab 16 Jahren mitbestimmen, wer ihre Interessen im Parlament vertreten soll, das ist keine Selbstverständlichkeit, sondern eine große Chance zum Mitentscheiden“, so Staatssekretär Jungkamp. „Die Herausforderungen sind groß – gute Schulen und Hochschulen, eine leistungsstrake Wirtschaft, gute Lebensbedingungen für alle Menschen in unserem Land. Ich rufe alle auf, ihr demokratisches Recht zu nutzen und mit der Wahl direkten Einfluss auf die Politik in unserem Land zu nehmen.“

Auf der Messe stellen zahlreiche Akteure der Jugendpartizipation ihre Arbeit vor, darunter das Beratungsnetzwerk „Tolerantes Brandenburg“, das Aktionsbündnis Brandenburg, die Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA), die „Schulen ohne Rassismus“, der Landesjugendring und Jugendparlamente. Veranstalter ist der Landesschülerrat Brandenburg in Kooperation mit dem WAHLWECKER, einer Mobilisierungs- und Informations-Kampagne für Jugendliche zur Landtagswahl.

Mehr Informationen unter: www.machs-ab-16.de

Quelle: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport vom 03.09.2014

Info-Pool