Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendpolitik

Neues Visa-Verfahren im deutsch-russischen Jugend- und Fachkräfteaustausch

Vergrößerter Ausschnitt eines Einreisedokuments

Ab dem 14. September 2015 gilt auch in Russland das europäische VISA-Informationssystem (VIS). Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch informiert jetzt in einem Merkblatt über die wichtigsten Veränderungen.

Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch hat ein Merkblatt für Trägerorganisationen des deutsch-russischen Jugend- und Fachkräfteaustauschs zusammengestellt mit den wichtigsten Informationen im Zusammenhang mit der Einführung des europäischen Visa-Informationssystems (VIS), das ab 14. September 2015 in Russland gilt.

Auf der Internetseite der Stiftung steht das Merkblatt in Deutsch und Russisch (PDF, 957 KB) zur Verfügung. 

Ebenfalls auf der Internetseite der Stiftung finden sich weitere Informationen zum Thema 'Visum für Deutschland'.

Quelle: DIJA.de, Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

 

Info-Pool