Kinder- und Jugendarbeit / Digitalisierung und Medien

Neues LfM-Angebot für Sportvereine: TV-Workshop "Mein Verein"

Viele Mädchen gemeinsam in einer Turnhalle
Bild: © Shmel - Fotolia.com

Speziell Sportvereinen bietet die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) ab sofort die Möglichkeit, den eintägigen TV-Workshop "Mein Verein" anzubieten. Unter Anleitung von erfahrenen Medientrainern lernen Jugendliche, eine eigene Dokumentation über ihren Sportverein zu erstellen.

Das Besondere beim TV-Workshop: Gedreht wird mit ganz alltäglicher Technik, dem (eigenen) Smartphone. Die Teilnehmer zwischen zwölf und 17 Jahren erlernen so den gezielten Einsatz der Handykamera und den Umgang mit Schnittsoftware. Das fertige Vereins-Portrait strahlt der Lernsender nrwision danach landesweit im TV aus. Die Pilotphase von "Mein Verein" beginnt im Frühjahr 2016 – bis zum 20. März haben Vereine aus NRW Zeit, sich dafür zu bewerben.

Für die LfM steht die Erweiterung von medialer Ausdrucksfähigkeit für Heranwachsende klar im Mittelpunkt des neuen Angebots: "Technisch sind die Kinder und Jugendlichen schon sehr fit im Umgang mit ihrem Smartphone. Mit unserem neuen Angebot wollen wir den jungen Menschen zeigen, wie sie ihr Handy zielgerichtet einsetzen und tolle Dokumentarfilme produzieren können", so LfM-Direktor Dr. Jürgen Brautmeier.

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) fördert im Rahmen des Bürgerfernsehens NRW den TV-Lernsender nrwision sowie Qualifizierungsmaßnahmen für Bürgergruppen und den Aufbau von Lern- und Lehrredaktionen an Hochschulen und Berufskollegs. Darüber hinaus stellt die LfM für Fernsehschulungen und Workshops kostenfrei Medientrainer und mobile Produktionstechnik zur Verfügung. Das Pilotprojekt "Mein Verein" erweitert das Angebot der LfM um eine Qualifizierungsmaßnahme speziell für Sportvereine.

Weitere Informationen zur Landesanstalt für Medien NRW, den Bürgermedien in NRW und dem TV-Lernsender nrwision:

Quelle: Landesanstalt für Medien NRW (LfM) vom 18.02.2016

Info-Pool