CONCEPTOPIA

Neue Visionen für die digitale Jugendförderung in NRW

Eine Person steht vor einer gebogenen übergroßen gebogenen Panoramawand die Bilder von Gebäuden und Räumen zeigt
Bild: © Gandin - fotolia.com

Mit dem neuesten Projekt CONCEPTOPIA der Fachstelle Jugendmedienkultur NRW sollen Akteure und Akteurinnen der Jugendförderung in der Entwicklung neuer Medienkonzepte inspiriert und unterstützt werden.

In CONCEPTOPIA dreht sich alles rund um die Entwicklung von Medienkonzepten und digitalen Visionen für die Jugendförderung in NRW. Das Projekt reicht den Akteuren und Akteurinnen der Jugendförderung die Hand, um sie mit fachlicher Unterstützung und viel Inspiration auf die Reise in die digitale Zukunft zu begleiten. Dabei geht es nicht um ein Medienkonzept für alle – vielmehr sollen den verschiedenen Akteure und Akteurinnen der Jugendförderung mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten, Bedarfen und Zielen individuelle Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie sich der Weg zum Medienkonzept beschreiten lässt.

CONCEPTOPIA bedeutet dabei Empowerment, Partizipation und Vernetzung – damit die Jugendförderung NRW den aktuellen und noch kommenden Herausforderungen der Digitalisierung mit nachhaltigen Lösungen begegnen kann.

Noch wird auf www.conceptopia.nrw gebaut und gebastelt, aber im Laufe der Zeit wird dort eine multimediale Informationsplattform rund um die Projektinhalte entstehen. Dort erwarten Nutzende spannende Infos aus den verschiedenen Orten von CONCEPTOPIA, Blog- und Videobeiträge, ein Podcast, Downloads und Vieles mehr. 

Digitaler Fachtag zum Auftakt

Der Online-Fachtag zum Projektstart von CONCEPTOPIA am 09. Dezember 2020 lädt Akteure und Akteurinnen der Jugendförderung dazu ein, alles rund um die verschiedenen Beteiligungsmöglichkeiten des Projekts zu erfahren. Nach der offiziellen Eröffnung und einer exklusiven Live-Schalte in die verschiedenen Orte von CONCEPTOPIA soll diskutiert werden, warum es eigentlich so wichtig ist, sich mit Medienkonzepten zu beschäftigen. In spannenden Workshops am Nachmittag wird dann ein erster Blick auf verschiedene Themen geworfen, die die Teilnehmenden während der gesamten Reise durch CONCEPTOPIA begleiten werden.

Anmeldeschluss ist der 04. Dezember 2020. Alle weiteren Informationen rund ums Programm und die Anmeldung zum Fachtag sind auf der Projektwebseite zu finden: www.conceptopia.nrw

Quelle: Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW

Info-Pool