Kinder- und Jugendarbeit / Inklusion

Neue Arbeitshilfe: „Kinder- und Jugendarbeit praktisch inklusiv“

Zwei Kinder tanzen vor einer bunten Wand
Bild: © Kreisjugendring München-Land

„Inklusion lebt vor allem von einem gemeinsamen Alltag, von Erfahrungen und Erlebnissen, die verbinden“, schreibt Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverband VdK und 12-fache Goldmedaillengewinnerin bei Paralympics, in ihrem Grußwort in der neu erschienenen Arbeitshilfe „Kinder- und Jugendarbeit praktisch inklusiv“. Wie das in der Kinder- und Jugendarbeit gelingen kann, zeigt das knapp 100-seitige Handbuch des Kreisjugendring München-Land.

Die Arbeitshilfe „Kinder- und Jugendarbeit praktisch inklusiv“ entstand bereits 2018 in einem von Aktion Mensch geförderten Projekt gemeinsam mit dem Bezirksjugendring Mittelfranken. Inhaltlich konnte das Handbuch nahezu übernommen werden und wurde nur zum Teil von der KJR-Referentin für Diversity und Inklusion Mona Harangozó für den Landkreis angepasst.

In insgesamt zehn Kapiteln wird verdeutlicht, wie Inklusion in der Praxis gelingt, wie Pädagog(inn)en Zugänge schaffen können, welche Rechtsfragen es gibt und an welche Ansprechpartner/-innen man sich wendet, wenn man beispielsweise eine inklusive Ferienfreizeit anbieten möchte. Das Handbuch vertieft somit die spezifischen Themen der inklusiven Kinder- und Jugendarbeit und ist damit eine gute Ergänzung zu der im Jahr 2019 erschienenen Postkartensammlung „Inklusion von A – Z“. Der kleine Ratgeber entstand in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Jugendring, Bezirksjugendring Oberbayern und den Kreisjugendringen München-Stadt und München-Land.

Auch Sigrid Karl, Behindertenbeauftragte im Landkreis München und Dr. Frauke Schwaiblmair, Vorsitzende des Behindertenbeirats des Landkreis München bestätigen im Geleitwort: „Die Arbeitshilfe befähigt alle in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen Menschen – egal ob im Ehrenamt oder hauptamtlich – ihre Angebote inklusiv auf unterschiedlichen Ebenen zu gestalten. Sie macht Mut, Grenzen und Barrieren zu überwinden und Neues auszuprobieren.“

Das Handbuch „Kinder- und Jugendarbeit praktisch inklusiv“ steht auf der Webseite des Kreisjugendring München-Land kostenlos zum Download zur Verfügung.

Quelle: Kreisjugendring München-Land

DE 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Info-Pool