Kinder- und Jugendarbeit

Neuauflage „Verqueere Welten 2.0“ - Alternative Lebenswege junger Menschen

Zwei junge Frauen sitzen eng beieinander
Bild: © Felix Mizioznikov - Fotolia.com

Zu Beginn des neuen Jahres präsentiert die Rosa Strippe e.V. die zweite Auflage von „Verqueere Welten 2.0“- Alternative Lebenswege junger Menschen.

Zwölf Jugendliche und junge Menschen, die beim Erwachsenwerden merken, dass sie lesbisch, schwul, bisexuell oder trans* sind, gewähren im Rahmen einer Broschüre Einblicke in ihre Biografien und geben so die Möglichkeit, sie als Menschen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen kennenzulernen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Begleitend zur Broschüre erzählen vier der Teilnehmer_innen in einem Dokumentarfilm aus ihrem Leben.

Das Projekt feierte einen so großen Erfolg, dass es für den Jugendkulturpreis NRW nominiert war. Weiter wurden einzelne Biografien im Verlag Studien Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW veröffentlicht. Die Nachfrage war so hoch, dass Broschüre sowie DVD schon nach einigen Monaten vergriffen waren. Die Projektleiterin Marta Grabski freut sich über den großen Erfolg und die hohe Nachfrage: „Auf unserem Youtube-Kanal bekam die Doku über 30.000 Klicks. Es ist uns gelungen, eine breite Öffentlichkeit zu erreichen und das Thema mehr ins gesellschaftliche Bewusstsein zu bringen“.

„Verqueere Welten 2.0“ wurde aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans des Landes NRW gefördert. Broschüre sowie die DVD können ab sofort gegen Erstattung von Portokosten bei der Rosa Strippe e.V. von Schulen, Jugendzentren, Beratungsstellen, Universitäten, Bildungseinrichtungen, Multiplikator_innen, sowie allen Interessierten bestellt werden.

Weitere Informationen unter www.roastrippe.de

Quelle: Rosa Strippe e.V.

Info-Pool