Kinder- und Jugendarbeit

Minister Tesch überreicht erste Urkunden an "Staatlich anerkannte Musikschulen"

"Tradition und Innovation - unter diesem Motto sehe ich die Arbeit der Musikschulen in Mecklenburg-Vorpommern und bundesweit", so der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Henry Tesch, anlässlich des Festaktes zum 20-jährigen Bestehen des Verbandes deutsche Musikschulen in Mecklenburg-Vorpommern. Im Rahmen der Feierlichkeit überreichte er an die ersten 11 Musikschulen, die diesen Titel bereits beantragt haben, die Urkunde "Staatlich anerkannte Musikschule in Mecklenburg-Vorpommern".

Minister Tesch: "Ein großer Erfolg der langjährigen guten Zusammenarbeit des Bildungsministeriums mit dem Landesmusikschulverband ist die Verankerung der Musikschulen im novellierten Schulgesetz. Angesichts der Vielzahl musikalischer Unterrichtsangebote privater Anbieter kommt der Sicherung des Namens "öffentlich, geförderte, gemeinnützige Musikschule" auch in Mecklenburg-Vorpommern eine wachsende Bedeutung zu. Die deshalb gemeinsam entwickelte Verordnung zur staatlichen Anerkennung von Musikschulen und von Kinder- und Jugendkunstschulen trat Anfang 2010 in Kraft.

Ich freue mich sehr, dass wir zur heutigen Festlichen Mitgliederversammlung anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Landesverbandes der Musikschulen in MV e. V. schon die ersten Urkunden überreichen können."

Folgende Musikschulen erhalten die Urkunde zum Führen der Bezeichnung "Staatlich anerkannte Musikschule in Mecklenburg-Vorpommern" (im Sinne der Verordnung zur staatlichen Anerkennung von Musikschulen und von Kinder- und Jugendkunstschulen vom 11. Dezember 2009, veröffentlicht im Gesetz- und Verordnungsblatt für Mecklenburg-Vorpommern, Nr. 1 vom 13. Januar 2010)

- Kreismusikschule Nordvorpommern

- Musikschule der Hansestadt Wismar

- Musikschule der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

- Musikschule Rügen

- Kreismusikschule Uecker-Randow

- Kreismusikschule Müritz

- Kreismusikschule Ostvorpommern

- Musikschule Altentreptow/Demmin e. V.

- Ataraxia Schwerin

- Konservatorium Rostock

- Regionalmusikschule Malchin e.V.

Minister Tesch hob weiter hervor, dass hinter den vielfältigen Angeboten der Musikschule äußerst engagierte Musikschullehrerinnen und Musikschullehrer stecken, die sich stets weiterbilden und mit stets neuen Ideen musikalische Bildung für die heutige Zeit vermitteln.

"Ich möchte mich bedanken bei allen Pädagogen und ganz besonders dem Landesverband der Musikschulen Mecklenburg-Vorpommern, der sich mit hoher Fachkompetenz aktiv in die Entscheidungsfindung zur Zukunft der Musikschulen einbringt", so Minister Tesch.

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es 20 vom Land geförderte Musikschulen.

Quelle: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern