Kinder- und Jugendarbeit / Digitalisierung und Medien

MediaSurfer 2019: Preis für medienpädagogische Projekte in Hessen ausgelobt

Drei Kinder sitzen in der Schule an einem Tisch mit Büchern und Stiften und schauen sich lachend auf Tablets etwas an
Bild: © candy1812 - fotolia.com

Medienpädagogische Projekte mit und von Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 18 Jahren aus Hessen können sich bis 31.12.2019 für den Medienkompetenzpreis „MediaSurfer“ bewerben. Diesmal wird zudem ein Preis für schulische Medienbildungskonzepte vergeben. Es geht nicht um perfekte Ergebnisse; vielmehr steht der medienpädagogische Ertrag im Vordergrund.

Kinder und Jugendliche in Sachen Medienumgang und -nutzung zu schulen, ist in unserer digitalisierten Welt ein wichtiges Bildungs-und Erziehungsziel. Daher sucht die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) die besten Medienprojekte in Hessen, die diese Ziele verfolgen. Egal ob Video, Foto-Comic, Trickfilm, Hörspiel, Webseite oder ein Beitrag aus dem Schulradio: Wichtig ist, dass sich die Kinder und Jugendlichen aktiv mit den Medien auseinandergesetzt haben. Da die pädagogische Heranführung an die Medien zählt, muss es keine perfekte Produktion sein.

Um die medienpädagogische Projektarbeit in Hessen weiter zu fördern und zur Nachahmung anzuregen, schreibt die LPR Hessen auch in diesem Jahr den MediaSurfer aus. Wichtig ist, dass das medienpädagogische Projekt mit und von Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 18 Jahren aus Hessen im Jahr 2019 realisiert wurde. Den Gewinnern winken Preisgelder im Gesamtwert von 18.000 €, die bei der Preisverleihung im Frühjahr 2020 vergeben werden.

In Kooperation mit der Medieninitiative „Schule@Zukunft“ des Hessischen Kultusministeriums wird in diesem Jahr ein Sonderpreis unter dem Motto: „So gelingt’s! – Schulische Medienbildungskonzepte im Fokus“ vergeben.

Anmeldeformular, Teilnahmebedingungen und weitere Hinweise zum diesjährigen MediaSurfer sind online abrufbar. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2019.

Quelle: Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien vom 23.10.2019

Info-Pool