Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendpolitik

Mecklenburg-Vorpommerns Xenos-Projekte gegen Rechts bereiten neue Programme vor

Die Träger der Projekte gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus (Xenos) in Mecklenburg-Vorpommern arbeiten an neuen Konzepten für die nächste Förderperiode im kommenden Jahr.

In Schwerin wollen die 15 Projekt-gruppen mit ihren Partnern aus Bund und Land am 7. und 8. Juni diskutieren, mit welchen Ideen in Betrieben, der Verwaltung und in Schulen Ausgrenzung und Diskriminierung abgebaut werden können.

Xenos ist Teil des Nationalen Integrationsplans der Bundesregierung. Seit 2009 stehen für die Projekte unter dem Thema "Integration und Vielfalt" in Mecklenburg-Vorpommern rund 9,2 Millionen Euro zur Verfügung, das Land beteiligt sich mit 153.000 Euro. Die nächste Förderperiode startet 2011.

Herausgeber: Ministerium für Soziales und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern

ik

Info-Pool