Kinder- und Jugendarbeit / Digitalisierung und Medien

Leipziger Buchmesse: Europa und Integration am Stand der Bundesregierung

Buch mit aufgefächerten Seiten auf einem Bücherstapel
Bild: © Kara - fotolia.com

Das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche steht bevor: Vom 23. bis 26. März öffnet die Buchmesse in Leipzig wieder ihre Tore. Die Schwerpunkte 2017 sind Europa und das Reformationsjubiläum. Die Bundesregierung informiert mit einem Schwerpunktprogramm zu den Themen Europa und Integration.

Am Stand der Bundesregierung in Halle 2, D.201 können sich Besucherinnen und Besucher über aktuelle politische Themen informieren. Zum Auftakt am Donnerstag wird der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter dort zu Gast sein.

Schwerpunkt Europa – 60 Jahre Römische Verträge

Zum 60. Geburtstag der Europäischen Union ist das Thema Europa ein Schwerpunkt am Stand der Bundesregierung. Welche Bedeutung hat die EU für Deutschland? Welche Chancen bietet sie Bürgern und Unternehmen? Vertreter des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, des Auswärtigen Amtes und auch Mitglieder des Europäischen Parlaments werden diese Fragen beantworten und über aktuelle Europaprojekte informieren.

Im Blickpunkt auch "Flucht und Integration"

Europa steht im Zeichen von Zuwanderung und Integration. Das Bundespresseamt bietet vielfältige Informationen rund um das Thema. Interessierte können sich vor Ort informieren und mit Mitarbeitern des Bundespresseamts ins Gespräch kommen. Zudem wird die sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, über die Integrationsarbeit in Sachsen berichten. Auch Vertreter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, der Bundesagentur für Arbeit und des Flüchtlingsrates Leipzig werden am Stand der Bundesregierung erwartet.

Quiz für Groß und Klein

Das Programm auf der Bühne bietet neben Gesprächen und Interviews ein Quiz, bei dem jüngere und ältere Besucher ihr Wissen über Deutschland, Europa und viele weitere Themen testen können. Für interessierte Bürger hat das Bundespresseamt auch viele Ratgeber und Broschüren im Gepäck.

Die Leipziger Buchmesse bietet für jeden Literaturinteressierten etwas: 2.000 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren Sach-, Hör- und Kunstbücher ebenso wie Zeitschriften, Comics und Kinderbücher. Die Messe ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Erwartet werden 250.000 Gäste.

Quelle: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung vom 22.03.2017

Info-Pool