Kinder- und Jugendarbeit

Kulturstaatsminister prämiert vorbildhafte Projekte Kultureller Bildung

Ein Stapel Buntstifte

Jedes Jahr zeichnet der Kulturstaatsminister beispielhafte Projekte im Bereich der Kulturellen Bildung aus. Ab sofort können teilnahmeberechtigte Institutionen Vorschläge für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2012 einreichen.

Mit dem Preis kann der Kulturstaatsminister drei bereits realisierte Projekte auszeichnen. Dotiert ist der Preis mit 60.000 Euro, die in der Regel zu gleichen Teilen à 20.000 Euro vergeben werden. Für die Auswahl ist entscheidend, dass das vorgeschlagene Projekt nachhaltig wirkt, bundesweit modellhaft und innovativ ist. Außerdem sollte es bisher unterrepräsentierte Zielgruppen besonders berücksichtigen.

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist vorschlagsberechtigt und freut sich über Anregungen, welche Projekte für den BKM-Preis vorgeschlagen werden sollten.

Ansprechpartnerin
Kirsten Witt, Tel.: 02191 794-380, E-Mail: k.witt@DontReadMebkj.de

Mehr Informationen finden Sie hier.

Info-Pool