Kinder- und Jugendarbeit

KLJB Bundesvorstand neu gewählt

v.l.n.r.: Wolfgang Ehrenlechner, Karin Silbe, Stephan Barthelme, Daniel Steiger
Bild: KLJB v.l.n.r.: Wolfgang Ehrenlechner, Karin Silbe, Stephan Barthelme, Daniel Steiger

In Passau tagte in der letzten Woche die Bundesversammlung der Katholischen Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB). Am Samstag (08.03.2014) haben rund 100 Delegierte einen neuen Bundesvorsitzenden gewählt.

Die amtierende Bundesvorsitzende Karin Silbe wurde dabei Mit großer Mehrheit wiedergewählt. Ihren Vorsitz der Akademie Junges Land wird sie damit ebenfalls weiterführen. Sie ist bereits seit drei Jahren im Amt und hat in dieser Zeit vor allem in den Themenbereichen Ländliche Räume und Verbandsentwicklung vieles bewegt. „In der nächsten Zeit möchte ich die Landwirtschaft noch stärker in den Fokus rücken. Dazu zählt die politische Vertretungsarbeit zu unserem Schwerpunkt der letzten Jahre, LAND schafft ZUKUNFT. Außerdem muss die laufende Organisationsentwicklung im Rahmen von KLJB 3.0 zu einem guten Ende geführt werden“, beschreibt Karin Silbe ihre Pläne.  

Ebenfalls mit großer Mehrheit wurde Stephan Barthelme in das Amt des Bundesvorsitzenden gewählt. Der 29-Jährige ist in Stammheim in Unterfranken aufgewachsen. 2012 hat er sein Lehramtsstudium in den Fächern Deutsch und Geographie abgeschlossen und absolviert zurzeit ein Referendariat an einem Gymnasium in Nürnberg. Stephan Barthelme ist seit 1998 KLJB-Mitglied: Zunächst in seiner Heimat-Ortsgruppe Stammheim, ab 2002 als Gruppenleiter und Ortsverantwortlicher. Von 2007 bis 2011 engagierte er sich als Diözesanvorsitzender der KLJB Würzburg und wurde im Juni 2012 zum Landesvorsitzenden der KLJB Bayern gewählt. Er ist Vorsitzender der Fördervereine der KLJB Würzburg und der KLJB Bayern sowie Mitglied im Vorstand der Stiftungen „Jugend ist Zukunft“ des BDKJ Würzburg und der „KLJB-Bayern-Stiftung“. Darüber hinaus war der angehende Lehrer fünf Jahre lang im Wahlausschuss auf Bundesebene tätig. Ganz besonders am Herzen liegen Stephan Barthelme ökologische Themen, die er auch in der KLJB fokussieren möchte. „Die Energiewende, mehr dezentrale Anlagen statt neuer Stromtrassen, Erhöhung statt Drosselung der Ausbaugeschwindigkeit erneuerbarer Energien, aber auch das Einfordern von Partizipationsmöglichkeiten für die Bevölkerung im Ländlichen Raum sind wichtige Themen“, erklärt der zukünftige Bundesvorsitzende. Stephan Barthelme wird im September an der Bundesstelle in Rhöndorf seine Arbeit aufnehmen.   

Karin Silbe und Stephan Barthelme bilden gemeinsam mit dem Co-Bundesvorsitzenden Wolfgang Ehrenlechner und dem Bundesseelsorger Daniel Steiger den Bundesvorstand der KLJB.

Weitere Informationen gibt es unter www.kljb.org.

Quelle: Katholische Landjugendbewegung Deutschlands vom 08.03.2014