Kinder- und Jugendarbeit

Junge Sprachkünstler gesucht: Bundeswettbewerb Fremdsprachen startet in die nächste Runde

Sprachtalente aufgepasst: Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen geht in die nächste Runde.

Ab sofort sind Online-Anmeldungen für den neuen Wettbewerbslauf möglich. Pünktlich zur aktuellen Ausschreibung präsentiert sich der Bundeswettbewerb Fremdsprachen in aufgefrischtem Design und mit neuer Website: www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de .

Wer sich für fremde Sprachen und Kulturen interessiert, kann in insgesamt sechs verschiedenen Kategorien am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilnehmen - ob einzeln oder im Team. Schüler der Sekundarstufen I und II, aber auch Auszubildende und Berufsschüler können hier Sprachkenntnisse, Kommunikationsstärke und Kreativität unter Beweis stellen. Mitmachen lohnt sich: Auf die größten Sprachtalente warten Stipendien der Studienstiftung des deutschen Volkes, Sprachreisen nach China oder Südamerika, Sprachzertifikate und Geldpreise bis zu 1.000 Euro.

"Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen eröffnet sprachbegeisterten jungen Menschen auch über die Preise hinaus vielfältige Perspektiven", sagt Bernhard Sicking, Leiter des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen. "Einige Universitäten berücksichtigen eine erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme inzwischen auch bei der Vergabe von Studienplätzen."

Bei der Anmeldung zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen müssen die Teilnehmer nicht zwingend über perfekte Sprachkenntnisse verfügen. So ist zum Beispiel der Ostasienwettbewerb ein Motivationswettbewerb, der Schüler ermuntert, Chinesisch oder Japanisch zu lernen. Auch in den anderen Formaten geht es nicht nur um Grammatik und Vokabeln, sondern auch um Interesse an fremden Kulturen und Spaß am Argumentieren. Bei den Gruppenwettbewerben sind kreative Fähigkeiten gefragt: Hier produzieren die Teams Filme, Audiobeiträge oder Theaterstücke, die sie im Finale auf der Bühne präsentieren.

Ausführliche Beschreibungen der einzelnen Wettbewerbe, Erfahrungsberichte, Fotos, Filme und alle wichtigen Termine sind auf der neu gestalteten Website unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de abrufbar.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen erreicht jedes Jahr bis zu 20.000 junge Menschen. Träger des Wettbewerbs ist Bildung & Begabung, das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Bildung & Begabung ist eine Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Bildung & Begabung steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Quelle: PM Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH vom 05.07.2011

Info-Pool