Kinder- und Jugendarbeit

Jugendkongress "BEWEGT WAS": Anmeldung startet am 15. August

Zwei mit Kreise gemalte Gesichter und eine Sprechblase voller Glühbirnen
Bild: © Sergey Nivens - Fotolia.com

Die bpb Bundeszentrale für politische Bildung, das Jugendnetzwerk teamGLOBAL und das Jugendnetzwerk Young European Professionals laden Jugendliche aus ganz Deutschland zum Jugendkongress "BEWEGT WAS" ein. Insgesamt 250 junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren werden dort Themen diskutieren, die "die Welt bewegen". Die Anmeldung ist ausschließlich zwischen dem 15. August und dem 15. September 2016 möglich.

Künstliche Intelligenz, Flüchtlingsdebatte, Rassismus und Zero Waste dominieren nicht nur die Überschriften der tagesaktuellen Presse, sondern werden auch Teil der Zukunft sein. Jugendliche, die aktiv daran mitwirken wollen, die Welt zu verbessern und sich mit Gleichgesinnten austauschen wollen, sind zum Jugendkongress BEWEGT WAS. vom 4. bis 6. November 2016 am Werbellinsee eingeladen. Dort können sie sich mit diesen und vielen weiteren Themen auseinandersetzen und an spannenden Diskussionen teilhaben.

Neben 70 Workshops zu den Themenbereichen Zukunft, Flucht, nachhaltiger Lebensstil und Kreativität gehören zum Rahmenprogramm des Jugendkongresses auch Filmvorstellungen, Gesellschaftsspiele, eine Upcyclingwerkstatt und vieles mehr. Eine Party am Samstagabend rundet den Kongress ab. Die Jugendlichen werden außerdem ermutigt, Workshops in Form von BarCamps selbst zu gestalten.

Das Besondere an BEWEGT WAS. ist, dass der Kongress von Jugendlichen für Jugendliche organisiert wird. Programmgestaltung und -durchführung liegt in den Händen von Schülerinnen und Schülern, Studierenden und jungen Erwachsene die sich in den Netzwerken teamGLOBAL und Young European Professionals engagieren.

Es wird kein Teilnahmebeitrag erhoben und es entstehen keine Kosten für Unterbringung und Verpflegung! Reisekosten werden bis zu 40 € zurückerstattet.

Die Anmeldung ist ausschließlich zwischen dem 15. August und dem 15. September 2016 möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.bpb.de/jugendkongress2016

Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung

Info-Pool