Kinder- und Jugendarbeit / Qualifizierung

Jugendkampagne für den Internationalen Jugendaustausch – Infotag in Köln

Drei junge Frauen schauen in den Sonnenuntergang und strecken die Hände nach oben.
Bild: Simon Maage - unsplash.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit bietet am 27. Februar 2020 einen Infotag an, der sich an interessierte Institutionen und Organisationen aus dem Feld der (internationalen) Jugendarbeit richtet, die gemeinsam den internationalen Jugendaustausch fördern möchten. Bei dem Infotag werden das Konzept der Kampagne und die Beteiligungsmöglichkeiten für Partner vorgestellt.

Im Mai 2020 startet eine bundesweite Jugendkampagne, die den internationalen Jugendaustausch fördern soll. Die Kampagne soll jene Jugendliche erreichen, die noch keine Austauscherfahrungen gemacht haben, und sie dazu motivieren, sich über ihre Möglichkeiten an einem Austausch teilzunehmen zu informieren, das richtige Format zu finden und mitzumachen.

Mit einem einheitlichen Design und einem gemeinsamen Statement möchten wir zeigen, was die internationale Jugendarbeit zu bieten hat, welche Austauschmöglichkeiten es gibt, und dass ein Jugendaustausch nicht unbedingt teuer und mit Vorkenntnissen verknüpft sein muss. Beteiligungsmöglichkeiten reichen von der reinen Multiplikation von Materialien bis hin zur Kooperation für die Durchführung von einer Reihe von Aktionsformaten vor Ort.

Der Infotag wird in Kooperation mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) – Landesjugendamt durchgeführt.

Anmeldungen für die Veranstaltung sind noch bis zum 15.02.2020 möglich.

Weitere Informationen zum Programm mit Anmeldemöglichkeit finden sich bei IJAB.

Über die Jugendkampagne

Jugendaustausch hat unausgeschöpftes Potential: 2020 startet deshalb eine bundesweite Kampagne zur Förderung des internationalen Jugendaustausches. Junge Menschen auf dem Weg der Findung und Identitätsbildung erhalten die Möglichkeit über den Tellerrand hinaus zu blicken, andere Weltbilder kennenzulernen und einen Perspektivwechsel zu vollziehen. Internationale Begegnungsprojekte fördern Solidarität und Toleranz, bieten Lernräume für Diversitätssensibilität und internationale Kompetenz sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zum Engagement in einer globalisierten Gesellschaft. Doch eine Vielzahl junger Menschen machen keine Austauscherfahrungen, warum? Deshalb statet IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit eine bundesweite Aufmerksamkeits- und Informationskampagne, die sich direkt an Jugendliche richtet.

Weitere Informationen: www.ijab.de/jugendkampagne-fuer-den-internationalen-jugendaustausch

Quelle: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Michelle Diederichs

Der Artikel „Jugendkampagne – Infotag in Köln informiert zur Jugendkampagne“  wurde von IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit erstveröffentlicht. Wir danken für die freundliche Genehmigung der Übernahme.

Info-Pool