Kinder- und Jugendarbeit

"Jugend Macht Zukunft" geht auf Sommertour durch Sachsen-Anhalt

Daumen hoch
Bild: Africa Studio - Fotolia.com

Im Rahmen von "Jugend Macht Zukunft" gestalten Kinder und Jugendliche Beteiligung vor Ort. Dabei bietet das Projekt jungen Menschen vielfältige Angebote und Methoden, um ihrer Stimme bei Politik und Gesellschaft Gerhör zu verschaffen. In den Sommerferien bietet die Sommertour durch ganz Sachsen-Anhalt mit verschiedenen Aktionen und Informationen die Möglichkeit, bei verschiedenen Beteiligungsprojekten mitzumachen.

Damit möglichst viele Kinder und Jugendliche in Sachsen-Anhalt von den Möglichkeiten von „Jugend Macht Zukunft“ wissen und ihre Beteiligung aktiv einfordern, möchte „Jugend Macht Zukunft“ mit jungen Menschen vor Ort ins Gespräch kommen. „Wir haben spannende Aktionen rund um die Beteiligung junger Menschen im Gepäck“, verrät Nicole Anger, Geschäftsführerin des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. „Dabei möchten wir jungen Menschen zeigen, wie „Jugend Macht Zukunft“ sie auf ihrem Weg zu mehr Mitbestimmung unterstützen kann. Ob in Arendsee oder Zeitz, junge Menschen wollen beteiligt werden.“ „Jugend Macht Zukunft“ kommt in alle Landkreise und kreisfreien Städte von Sachsen-Anhalt.

„Jugend Macht Zukunft“ ist ein gemeinsames Projekt des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (KJR LSA) und des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration des Landes. Im Rahmen eines breit angelegten Partizipationsprozesses werden mit vielfältigen Methoden die Partizipationsstrukturen von Kindern und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt gestärkt, ausgebaut und nachhaltig gesichert. Ein zentrales Anliegen von „Jugend Macht Zukunft“ ist es, junge Menschen vor Ort bei der Einforderung ihrer Mitbestimmungsrechte zu unterstützen.

Die Termine und Orte der Sommertour stehen auf www.JugendMachtZukunft.de

Quelle: Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Info-Pool