Kinder- und Jugendarbeit

JUGEND für Europa sucht die besten Texte und Videos über persönliche Grenzerlebnisse

Gleise
Bild: © Mykola Mazuryk - Fotolia.com

Noch bis zum 31. August 2013 sucht JUGEND für Europa unter dem Motto "Grenzerfahrung Europa - jumping the borders and boundaries" die besten Texte und Videos über persönliche Grenzerlebnisse.

Der 6. JUGEND-Wettbewerb "Europeans involved" fragt nach Grenzerfahrungen junger Menschen in Europa. Der Titel ist gewollt zweideutig: Der Wettbewerb soll anregen, sich Gedanken über die eigene Vorstellung von Europa sowie seiner Grenzen und Möglichkeiten zu machen. Einerseits können Überlegungen über die tatsächlichen Staatsgrenzen zwischen europäischen Ländern thematisiert werden, andererseits stehen persönliche interkulturelle oder zwischenmenschliche Grenzerlebnisse während eines Auslandsaufenthaltes im Mittelpunkt.

Gesucht werden Texte in Form von Kurzgeschichten, Berichten oder Essays genauso wie Videos, die sich mit dem Thema auseinandersetzen. Es können englische und deutsche Beiträge eingereicht werden.

Die zehn besten Einsendungen in beiden Kategorien gewinnen Preisgelder im Gesamtwert von 5.000 Euro.

Einsendeschluss ist der 31. August 2013.

Die Ausschreibung findet sich hier: www.youthreporter.eu/wettbewerb-2013/

youthreporter.eu

youthreporter.eu ist eine Plattform für Jugendliche, die in Europa unterwegs sind und ihre Auslandserfahrungen in Form von Tagebüchern, Geschichten, Gedichten und Fotos mit anderen teilen. Seit zehn Jahren ermöglicht die Webseite jungen Leuten, mit anderen Jugendlichen Kontakt aufzunehmen, Gedanken auszutauschen und mehr über Europa zu erfahren. Der Zulauf belegt den Erfolg der Seite: Bis heute gibt es 6.500 Artikel von 1.100 Autoren. Die Seite hat 400.000 Seitenzugriffe im Monat.

Info-Pool