Kinder- und Jugendarbeit / Forschung

Jugend erforscht die digitale Gesellschaft

Digitaler Datenstrom: Einsen und Nullen

Die Zukunft gehört der Jugend – und sie wird von digitalen Medien und Technologien geprägt sein. Grund genug, die Jugend zu Wort kommen zu lassen – auch im wissenschaftlichen Diskurs über die digitale Gesellschaft.

Dazu arbeiten im Projekt „Jugend erforscht die digitale Gesellschaft“ Jugendliche mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten Vorträge, in denen sie ihre Perspektive auf aktuelle Forschungsarbeiten vorstellen. Präsentiert werden die Vorträge am 11.11.2014 im Rahmen der 14. Münchner Wissenschaftstage.

Das Projekt „Jugend erforscht die digitale Gesellschaft“ wird  vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 – Die digitale Gesellschaft gefördert.

Mehr Informationen

Quelle: JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis vom 16.09.2014

Info-Pool