Kinder- und Jugendarbeit

Internationale Jugendbegegnung: Was heißt denn hier…weiblich?!

Vier Mädchen sitzen zusammen und lachen.
Bild: © Andriy Petrenko / Fotolia.com

Junge Frauen von 16-20 Jahren aus Deutschland, Frankreich und Kroatien werden einander in jedem der drei Länder begegnen, um sich auf die Suche nach der eigenen Identität, der eigenen Weiblichkeit zu begeben. Die Evangelische Schüler- und Schülerinnenarbeit im Rheinland e.V. sucht noch Teilnehmerinnen.

Junge Frauen von 16-20 Jahren aus Deutschland, Frankreich und Kroatien werden einander 2015 und 2016 dreimal für jeweils eine Woche in jedem der drei Länder begegnen, um sich auf die Suche nach der eigenen Identität, der eigenen Weiblichkeit zu begeben.

"Frau sein – Frau werden: Weibliche Identität(en) in Europa heute"

Teil 1: La Ferrière/ Frankreich, 01.-08. August 2015

  • Was heißt es, als Frau aufzuwachsen?
  • Welche Rollenbilder habe ich – und die anderen?
  • Darf ich eigentlich sein, die ich sein will?
  • Was war nochmal Gender?
  • Und was haben Menschenrechte mit Frauen zu tun?

Diese und andere Fragen dürfen gestellt, kontrovers diskutiert und die ein oder andere Antwort gefunden werden. In einem Theater- und einem Journalismus-Workshop werden die Themen der Begegnung kreativ weiterbearbeitet.

Sprachenwirrwarr und –vielfalt, interkulturelle "Aha-Effekte" und die Kommunikation mit Händen und Füßen sind ausdrücklich erwünscht und auf jeden Fall dabei! Sprachkenntnisse sind hilfreich, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Begegnung.

Die Kosten für die Teilnahme betragen 250€.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie der Veranstaltungsflyer mit Anmeldebogen sind unter folgendem Link zu finden: http://www.esr-online.de/news-id43

Die Fortsetzung der Begegnung im Jahr 2016 findet statt:

  • 19. – 26. März 2016, Berlin, Deutschland
  • 13. – 20. August 2016, Pirovac, Kroatien

Fragen zum Seminar und zur Anmeldung beantwortet Elisabeth Subašić
Telefon: 0211-3610274
E-Mail: e.subasic@DontReadMeesr-online.de

Hintergrundinformation

Die Jugendbegegnung wird gefördert aus Mitteln des Deutsch-Französischen Jugendwerks, der Evangelischen Kirche im Rheinland und des Ministeriums für Generationen, Familie und Integration des Landes NRW.

Die Evangelische Schüler- und Schülerinnenarbeit im Rheinland (ESR) ist ein Jugendverband innerhalb der Evangelischen Kirche im Rheinland. Neben den außerschulischen Angeboten liegt ein Schwerpunkt auf der schulbezogenen Jugendarbeit. Hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen verantworten die Arbeit gemeinsam. Die Geschäftsstelle ist in Düsseldorf.

Quelle: Evangelische Schüler- und Schülerinnenarbeit im Rheinland e.V.

Info-Pool