Aufholen nach Corona

Informationen zum Programm AUF!leben bei der DKJS

Verschiedene Münzstapel auf Scheinen
Bild: © PhotographyByMK - fotolia.com

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) informierte in einer Online-Veranstaltung über das Programmkonzept und den Umsetzungsrahmen des AUF!leben-Zukunftsfonds als Teil des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona".

Mit dem Programm AUF!leben – Zukunft ist jetzt unterstützt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung bundesweit Kinder und Jugendliche dabei, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und Alltagsstrukturen zurückzugewinnen. Dabei geht es um das Lernen und Erfahren außerhalb des Unterrichts. Junge Menschen werden in ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützt und gestärkt.

Ein Video der ca. halbstündigen Veranstaltung steht unter https://www.dkjs.de/aufleben/ zur Ansicht bereit. Auf dieser Seite werden ebenfalls die Voraussetzungen zur Bewerbung vorgestellt und weitergehende Informationen zur Antragsstellung im Laufe des Sommers bereit gestellt. Erste grundlegende Informationen stehen zum Download bereit. 

Zwischen August 2021 und September 2022 stehen ca. 83 Millionen Euro zum Abruf in acht Förderkategorien bereit.

Zielgruppen
Insbesondere sollen die Kinder und Jugendlichen erreicht werden, die in Risikolagen aufwachsen, sich an Übergängen befinden und/oder besonders von den Folgen der Pandemie betroffen sind.

  • Kinder im Kita- und Vorschulalter
  • Kinder und Jugendliche im Schulalter
  • Jugendliche bis einschließlich 26 Jahre
  • Pädagogische Fachkräfte, die Kinder und Jugendliche begleiten

Quelle: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Mehr zum Thema

Info-Pool