Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendhilfetag

IJAB beim 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag vom 3. bis 5. Juni in Berlin

Großer Andrang beim IJAB-Stand beim 14. DJHT in Stuttgart
Bild: IJAB e.V.

IJAB ist vom 3. bis 5. Juni beim 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin dabei. Im Fachkongress und auf der Europabühne (Halle 3) diskutiert IJAB aktuelle Fragen der Internationalen Jugendarbeit und Jugendpolitik.

Themen sind zum Beispiel die aktuelle jugendpolitische Situation in der Türkei, die Vorstellung der neuen Leitlinien zur ePartizipation Jugendlicher, die internationale Jugendarbeit in Ländern und Kommunen (JiVE) und Kinder- und Jugendhilfe in Europa.

Am Gemeinschaftsstand der Internationalen Jugendarbeit (Halle 3, Stand 3.01) erfahren die Besucherinnen und Besucher, welche Angebote IJAB für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Politik, Verwaltung und Interessierte an der Internationalen Jugendarbeit und Jugendpolitik bereit hält. Zusammen mit den Partnern lädt IJAB dort auch zum Empfang der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit und zu der Veranstaltung „Go international! Der Einstieg in die internationale Jugendarbeit“ ein. Mit eigenen Ständen präsentieren sich die beiden Projekte von IJAB „Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe“ (Halle 3, Stand 3.59) und „Eurodesk“ (Halle 3, Marktplatz Europa).

Eine Übersicht aller IJAB-Veranstaltungen unter www.ijab.de.

IJAB fördert und gestaltet als Fachstelle die internationale Jugendarbeit und die internationale jugendpolitische Zusammenarbeit – mit den Ländern Europas und weltweit. IJAB führt Projekte zu jugendpolitischen Fragen mit internationalen Partnern durch, unterstützt den Wissensaustausch in der Kinder- und Jugendhilfe und vernetzt hierfür Akteure im In- und Ausland. IJAB informiert und berät Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Politik und Verwaltung und bietet Qualifizierung, Fachkräfteaustausch, Arbeitshilfen und Fachpublikationen an. Junge Menschen berät die Fachstelle zu Auslandsaufenthalten und Fördermöglichkeiten. IJAB ist im Auftrag des BMFSFJ, der Europäischen Kommission, seiner Mitglieder im Bereich Jugend tätig.

Quelle: IJAB e.V.

Info-Pool