Kinder- und Jugendarbeit

Hessischer Jugendring schreibt Jugendarbeitspreis best 2016 aus

Bunte gefaltete Papierschiffchen auf weißem Grund
Bild: © Brian Jackson - fotolia.com

Unter der Schirmherrschaft des hessischen Sozialministers verleiht der Hessische Jugendring jedes Jahr den Preis best für interessante Projekte und innovative Ansätze verbandlicher Kinder- und Jugendarbeit in Hessen. Bewerbungsschluss ist der 15.09.2016.

Der Preis wird in zwei Kategorien ausgeschrieben: Kategorie 1 "Demokratie und Vielfalt im Jugendverband" zeichnet Jugendverbände aus, die sich für eine demokratische Gesellschaft einsatzen. Der hjr zeichnet in diesem Jahr Bildungs- und Praxisprojekte aus den Bereichen Antidiskriminierung-  und Antirassismusarbeit, Demokratieförderung, Integration und Inklusion, Förderung von Vielfalt im eigenen Verband oder der eigenen Gruppe aus.

In Kategorie 2 werden besondere Projekte prämiert, die sich von alltäglichen Fomaten der Jugendverbandsarbeit, wie z. B. dem Organisieren von Ferienfreizeiten oder von Sommerfesten, unterscheiden.

Die Ausschreibung mit weiteren Details wurde per Post an die hjr-Mitgliedsverbände mit der Bitte um Weiterleitung verschickt. Teilnahmeberechtigt sind alle im Hessischen Jugendring kooperierenden Jugendverbände einschließlich ihrer Untergliederungen, Gruppen und Ortsgruppen.

Insgesamt stehen Preise im Gesamtwert von 5.000 Euro zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 15.09.2016.

Webseite des Hessischen Jugendrings: http://www.hessischer-jugendring.de

Quelle: Hessischer Jugendring vom 21.06.2016

Info-Pool