Kinder- und Jugendarbeit / Nachhaltigkeit

„Handbuch N“ für mehr Nachhaltigkeit in der Bildungsarbeit

Ausschnitt der Titelseite des Handbuchs aus Recyclingpapier mit Aufdruck in Lila
Bild: Kreisjugendring München-Land

Der Kreisjugendring München-Land hat ein Handbuch zum Thema Nachhaltigkeit für seine Mitarbeiter/-innen und Mitgliedsverbände veröffentlicht. Mit zahlreichen Fakten, methodischen Anregungen, Denkanstößen sowie Buch- und Film-Tipps bietet die Publikation einen umfassenden Einblick in die Thematik.

„Wir handeln nachhaltig, ökologisch, ressourcenschonend und fördern das Umweltbewusstsein von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen“, so lautet das Prinzip der Nachhaltigkeit im Kreisjugendring München-Land (KJR). Als strategisches Ziel der vergangenen zwei Jahre lag ein besonderer Fokus auf dem Thema. Das „Handbuch N“ ist ein Ergebnis der intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema in der Kinder- und Jugendarbeit.

Praktische Tipps und Entscheidungshilfen

Konzipiert wurde die über 130 Seiten umfassende Broschüre von Mareike Melain und Katrin Müller-Flores. Fachlich und inhaltlich ergänzt wurden die Beiträge durch Anke Schlehufer und Caroline Nötzold. Das „Handbuch N“ möchte Hintergründe von Klimaschutz und Nachhaltigkeit vermitteln, praktische Umsetzungsvorschläge und Entscheidungshilfen bieten sowie Motivation und Engagement für noch mehr Nachhaltigkeit im KJR und Landkreis München wecken. Es soll als Werkzeug für alle Mitgliedsverbände und Mitarbeiter/-innen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, in der Jugendsozialarbeit, im Gebundenen und Offenen Ganztag, den KJR-Bildungsstätten und in der Geschäftsstelle dienen.

Inhalt des Handbuchs

Auf den ersten Seiten setzen sich die Autorinnen zunächst mit dem Begriff Nachhaltigkeit und seiner Bedeutung für jeden einzelnen auseinander, gefolgt von persönlichen, politischen und gesellschaftlichen „Gelingensfaktoren“, die die Reise hin zu mehr Nachhaltigkeit in der Bildungsarbeit ermöglichen. Herzstück der Publikation sind die acht Schwerpunktthemen, Klimawandel, Natur, Konsum, Ernährung, Mobilität, Energie, Gerechtigkeit und Partizipation, die jeweils in vier Abschnitte gegliedert sind:

  • Warum Veränderung notwendig ist: Situation & Hintergrund
  • Wie Veränderung gelingt: Rahmenbedingungen in Einrichtungen
  • Wie wir Veränderung erleben lassen: Projekte & Methoden
  • Literatur, Links & Filme

In jedem Kapitel wird verdeutlicht, welche negativen Folgen und Probleme unser Lebensstil und unser aktuelles Wertesystem mit sich bringt (Footprint bzw. Fußabdruck), aber auch, welche Alternativen und Lösungsansätze es für einen zukunftsfähigen Lebensstil gibt (Handprint bzw. Handabdruck).

Weitere Informationen

Der KJR macht sich auf den Weg, noch nachhaltiger zu werden. Mit dem „Handbuch N“ und seiner Umsetzung in unseren Einrichtungen setzen wir ein Zeichen für die Kinder und Jugendlichen, für die Mitarbeitenden und für die Bildungslandschaft im Landkreis München. Die Zukunft beginnt heute.

Das Handbuch N – Nachhaltigkeit erleben und gestalten im Kreisjugendring München-Land (PDF 10,5 MB) steht auf der Webseite des Kreisjugendring München-Land zur Verfügung.

Ansprechpartner/-innen: Anke Schlehufer (a.schlehufer@DontReadMekjr-ml.de) und Fabian Goldstein (f.goldstein@DontReadMekjr-ml.de) aus dem Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck.

Quelle: Kreisjugendring München-Land

INT 2.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 2.0