Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendpolitik

„Gib Deiner Meinung eine Stimme“: Workshops für bildungsbenachteiligte Jugendliche

Vier lächelnde Jugendliche in der Schule.
Bild: © yanlev - Fotolia.com

Das Netzwerk „Verstärker“ der Bundeszentrale für politische Bildung spricht bildungsbenachteiligte junge Menschen gezielt mit politischen Bildungsformaten an, die sie bei der Formulierung ihrer Interessen unterstützen. Ab sofort können Institutionen aus dem gesamten Bundesgebiet, die mit Jugendlichen im Alter von 15 bis 21 arbeiten, Workshops im Rahmen der „Aktion 18 – Gib Deiner Meinung eine Stimme“ anfragen.

Das Netzwerk Verstärker der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb bietet ab sofort wieder politische Bildungsformate für Jugendliche und junge Erwachsene an. Das Angebot richtet sich an junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren, die von herkömmlichen Formaten der politischen Bildung nicht angesprochen werden. Mit Methoden, die nah an der Lebenswelt der Jugendlichen sind und Spaß machen, soll den Jugendlichen Zugang zum Politischen aufgezeigt werden. Ziel ist es dabei, die Teilnehmenden bei der Formulierung ihrer Interessen zu unterstützen.

Die Workshops werden von qualifizierten und erfahrenen Teamerinnen und Teamern im gesamten Bundesgebiet durchgeführt. Sie finden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt und können von verschiedenen Institutionen (Jugendzentren und -klubs, Vereinen, Initiativen, Schulen etc.) angefragt werden.

Wer mit Jugendlichen einen Workshop durchführen möchte, sollte sich mindestens vier Wochen vor dem gewünschten Termin über das Projektbüro des Netzwerkes anmelden. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden sich auf der Internetseite der bpb.

Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung

Info-Pool