Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendpolitik

Gesellschaft gerechter gestalten - Perspektiven für die internationale Jugendarbeit

Hände unterschiedlicher Hautfarbe übereinander gestapelt
Bild: © Igor Mojzes - Fotolia.com

Nach dem Beitrag der Internationalen Jugendarbeit für eine gerechte Gesellschaft fragt das JiVE-Fachkolloquium am 8. und 9. November 2016 in Bonn. Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere der Jugendverbandsarbeit und Jugendsozialarbeit.

Seit 2008 setzen sich viele unterschiedliche Partner im Rahmen der jugendpolitischen Initiative "JiVE. Jugendarbeit international – Vielfalt erleben" für verbesserte Chancengerechtigkeit ein und arbeiten daran, Angebote der Internationalen Jugendarbeit auch denjenigen Jugendlichen zugänglich zu machen, die bislang nicht davon profitieren konnten.

Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit 

Das JiVE-Fachkolloquium bietet Fach- und Führungskräften von öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe, der Jugendsozialarbeit und Jugendverbandsarbeit, aus Migrantenselbstorganisationen sowie Vertreterinnen und Vertretern von Kommunen und Bundesländern eine bundesweite Austauschplattform zur Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit.

Gesellschaft gerechter gestalten 

Die diesjährige Veranstaltung wird sich mit der Frage auseinandersetzen, welchen Beitrag Internationale Jugendarbeit für eine gerechte Gesellschaft leisten kann und wie dieser gestaltet werden kann. Auf folgende Aspekte wird ein besonderer Fokus gerichtet:

  • Förderung von Toleranz, Anerkennung von Vielfalt und Rassismusprävention
  • Soziale und berufliche Integration
  • Jugendgerechte Kommune
  • Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft

Darüber hinaus wird die Behandlung des Themas Gerechtigkeit in Internationaler Jugendarbeit in der Arbeit mit benachteiligten Zielgruppen thematisiert werden. Einzelheiten zum Programmablauf und weitere Informationen stehen ab Ende August zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung stehen auf der Webseite von IJAB zur Verfügung.

Informationen zu JiVE und seinen Teilinitiativen: www.jive-international.de.

Quelle: IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit e. V., Claudia Mierzowski

Info-Pool