Kinder- und Jugendarbeit / Förderung der Erziehung in der Familie

Freizeit genießen mit „Spielen vor der Haustür"

Zum Beginn der Sommerferien im Freistaat Sachsen hat das sächsische Familienministerium seine Sammlung von „Spielen vor der Haustür“ in einer neuen Auflage herausgegeben. Die Ferienkinder sollen angeregt werden, sich mehr an der frischen Luft zu bewegen. Dies fördert gesundes Aufwachsen. Schulkinder und ihre Erziehenden finden darin Anleitungen zu 48 Spielen, die früher gängig waren.

„Im Laufe der Zeit haben nicht nur Fernseher, PCs und Elektronik in Kinderzimmern Einzug gehalten. Leider sind auch viele schöne Spiele in Vergessenheit geraten. Das ist schade, weil damit auch viel Spaß und gemeinsame Freude vergessen worden sind. Deshalb wollen wir mit dieser kleinen Broschüre Anregungen für Spiele draußen, vor der Haustür, geben. Ein besonderes Anliegen ist dabei, die motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder zu stärken und dem Bewegungsmangel vorzubeugen“, sagte Sachsens Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Christine Clauß. 

Die Broschüre „Spiele vor der Haustür“ im handlichen Vokabelheftformat und farbig illustriert kann kostenlos über den Zentralen Broschürenversand der Sächsischen Staatsregierung, Hammerweg 30 , 01127 Dresden, Tel.: 0351/2103671 bezogen werden. Sie kann auch online bestellt und herunter geladen werden unter: https://publikationen.sachsen.de/bdb/showDetails.do?detailForward=showSearchResult&id=2572


Herausgeber: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz