Kinder- und Jugendarbeit

Europavorstand der internationalen Katholischen Land- und Bauernjugendbewegung freut sich über Verstärkung

Die rund 30 Delegierten der Europaversammlung, die am vergangenen Wochenende in Oostende, Belgien, tagte, wählte den 31jährigen Florian Aurbacher aus Sontheim zum Vorsitzenden.

Bad Honnef-Rhöndorf, 20. April 2011. Die KLJB freut sich über die Wahl des langjährigen KLJB Mitglieds. Von der Ortsgruppe über die Diözesanebene bis hin zur Bundesebene hat Aurbacher bereits alle Ebenen des Jugendverbands kennengelernt. 

Der Europavorstand der internationalen Katholischen Land- und Bauernjugendbewegung (MIJARC) freut sich über Verstärkung: Die rund 30 Delegierten der Europaversammlung, die am vergangenen Wochenende in Oostende, Belgien, tagte, wählte den 31jährigen Florian Aurbacher aus Sontheim zum Vorsitzenden. Aurbacher steht für die kommenden drei Jahre zusammen mit Olivier Dugrain, Claire Quintin (beide MRJC Frankreich) und Lyubomir Todorov (YMDRA Bulgarien) an der Spitze der europäischen Landjugendbewegung.

Für seine Arbeit als Europavorsitzende rüstet ihn insbesondere seine Arbeit als Diözesanvorsitzender in seiner Heimatdiözese Augsburg, sein langjähriges Engagement im Bundesarbeitskreis Internationale Entwicklung und seine vielseitigen Erfahrungen mit der diözesanen Partnerschaft mit der kenianischen Landjugendbewegung. „Schon immer hat es mich begeistert, durch den internationalen Dachverband globale Fragestellungen mit Jugendlichen aus anderen Teilen der Welt zu bearbeiten“, sagt Aurbacher. So möchte sich der Gymnasiallehrer in seiner dreijährigen Amtszeit besonders in die inhaltliche Arbeit der MIJARC Europa einbringen. Aurbacher folgt Jürgen Westermann aus dem Diözesanverband Freiburg, der im Rahmen der Europaversammlung feierlich verabschiedet wurde.

Die fünfköpfige KLJB-Delegation zur Europaversammlung komplettierte Veronika Nordhus (Bundesarbeitskreis Internationale Entwicklung), Rupert Heindl (Diözesanvorsitzender aus München und Freising), Johanna Schiller (Europa- und Weltkoordinatorin) und Klaus Settele (Bundesvorsitzender der KLJB). 

Schwerpunkte der dreitägigen Versammlung waren die Reflexion der Arbeit auf Europaebene sowie die Planung der kommenden Aufgaben und Herausforderungen: Frei nach dem neuen Slogan der MIJARC Europe: „Be rural, believe in you(th) – create the Europe of tomorrow. 

Ein weiterer Höhepunkt der Versammlung war die Aufnahme von KIM Hungary. Die ca. 3.500 Mitglieder zählende ungarische Bewegung möchte sich durch die MIJARC mit anderen Bewegungen mit christlichem Hintergrund vernetzen. Die KLJB begrüßt KIM herzlich und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Herausgeber: Katholische Landjugendbewegung Deutschlands e.V.