Kinder- und Jugendarbeit

Empfehlungen zum neuen Programm JUGEND IN AKTION 2.0

JUGEND für Europa hat im Kontext der Diskussion um die zukünftige Gestaltung des Programms AntragstellerInnen, Interessierte, Politik und Verwaltung eingeladen, das bisherige Programm zu reflektieren und Empfehlungen für ein Nachfolgeprogramm JUGEND IN AKTION 2.0 zu formulieren.

Unter Beteiligung von 200 Personen wurden während des Checkpoints Empfehlungen erarbeitet, über die bereits während der Veranstaltung mit VertreterInnen aus EU-Kommission, Bundes- und Landespolitik sowie dem Beirat JUGEND IN AKTION diskutiert wurde. Sie werden nun in die weiteren Verhandlungen und Diskussionen um JUGEND IN AKTION 2.0 eingebracht.

Weitere Informationen und die Empfehlungen zum Download finden Sie hier: http://www.jugendfuereuropa.de/news/7608/