Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Kinder- und Jugendarbeit

Hamburg: 11. JugendFilmTag 2009 bietet Aufklärung zur sexuellen Gesundheit junger Menschen

Filmvorführungen, spannende Mitmach-Aktionen und begleitende Angebote zu den Themen Sexualität, Liebe, Freundschaft und HIV/Aids: Der 11. Jugendfilmtag im Cinemaxx Dammtor am 25. November bietet für rund 1.000 hamburger Schülerinnen und Schüler Information und Aufklärung auf attraktive Weise.

„Mit dem Filmtag soll das vorhandene Wissen und die Sorgfalt rund um die sexuelle Gesundheit bei Jugendlichen gestärkt und erweitert werden“, so Gesundheitssenator Dietrich Wersich. „Während der Wissenstand zum Schutz vor einer HIV-Infektion bei Jugendlichen unverändert hoch ist, gibt es zu anderen sexuell übertragbaren Krankheiten weniger Wissen und entsprechend verstärkten Aufklärungsbedarf.“

Die ausgewählten Filme und ein Jugendquiz sind ein Angebot, sich mit den Themen im gemeinsamen Gespräch weiterzubeschäftigen. Parallel zu den Filmen werden drei Workshops für die beteiligten Lehrkräfte angeboten und wichtige Informationen für die weitere Behandlung der Themen im Unterricht vermittelt. Außerdem sind verschiedene Hamburger Beratungsstellen im Foyer des CinemaxX mit Aktionsständen präsent. Dort erhalten die Jugendlichen umfangreiches Informationsmaterial und finden kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für ihre Fragen. Erstmals vertreten ist in diesem Jahr der Verein „Jugend gegen AIDS e.V.“, in dem sich Hamburger Schülerinnen und Schüler zum Thema AIDS engagieren.

Die JugendFilmTage sind eine gemeinsame Veranstaltung der Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz (BSG), des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI), des Jugendinformationszentrums der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), der Pro Familia Hamburg, der AIDS-Hilfe Hamburg e.V., dem Verein Jugend gegen AIDS e.V. und des CinemaxX Dammtor. Unterstützt wird der Jugendfilmtag durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Quelle: Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg - Landesjugendamt

 

Info-Pool