Kinder- und Jugendarbeit

Dreifachaufschlag für „Landjugend - Ich.Du.Wir.Fürs Land.“

Bild: Ilja Koschembar

„Ich.Du.Wir.Fürs Land“ hat jetzt auch einen Internet-Auftritt. Unter www.wir-fuers-land.de hat der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) eine Seite gestaltet, die Lust auf Mehr macht: auf mehr Landjugend, auf mehr Engagement fürs Land. Denn genau darum geht es bei „Ich.Du.Wir.Fürs Land.“ Am 6. Februar 2012 hat der BDL-Bundesvorstand den neuen Auftritt freigegeben.

Der größte Jugendverband im ländlichen Raum bereitet derzeit mit seinen Landesverbänden seine bundesweite Aktion vor. Überall in der Republik wollen Landjugendliche zwischen dem 21. September und dem 14. Oktober etwas für ihre Heimat tun. Sie wollen den ländlichen Raum aktivieren, wollen gemeinsam zeigen, was Engagement bewegen kann.

Dabei soll der neue Internet-Auftritt sie unterstützen. Ihm fällt eine maßgebliche Rolle zu, wenn es darum geht, die Landjugendgruppen von Nord bis Süd und von West bis Ost zu erreichen. Sie, aber auch alle Interessierten, können sich unter

„Mit klarer Struktur und frischen Farben ist die Seite nicht nur informativ, sondern macht einfach nur Spaß“, wirbt Kathrin Funk für einen Online-Besuch. Zugleich ebne sie auch den Weg zum Twitter- und Facebook-Konto von „Landjugend - Ich.Du.Wir.Fürs Land“, hebt die stellvertretende BDL-Bundesvorsitzende hervor, die gestern zugleich freigegeben wurden.

Als Schirmherrin unterstützt Bundesjugendministerin Dr. Kristina Schröder die Frühherbstaktion, bei der junge Menschen zeigen, dass sie durch ihr Tun etwas für die Menschen in den ländlichen Räumen bewegen: ehrenamtlich, mit vollem Einsatz und Freude daran. Für den Bund der Deutschen Landjugend sind Erhalt und Verbesserung der Lebens- und Bleibeperspektiven für junge Menschen in den ländlichen Räumen die obersten Ziele.

„Landjugend - Ich.Du.Wir.Fürs Land.“ gibt es bei Facebook unter tinyurl.com/IchDuWir und bei Twitter unter http://twitter.com/IchDuWir2012.

Quelle: Bund der Deutschen Landjugend (BDL)