Kinder- und Jugendarbeit / Digitalisierung und Medien

„Digital voll dabei?“ – Wettbewerb für Kinder- und Jugendgruppen

Zwei Mädchen lachend mit Smartphone
Bild: © Contrastwerkstatt - fotolia.com

Die Initiative Teachtoday stellt 2018 das Thema Verantwortung im Netz in den Mittelpunkt ihres jährlichen Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ Menschen die mit Kindern und Jugendlichen zwischen 9 und 14 Jahren arbeiten und eine Idee haben, wie sich das Wettbewerbsthema gemeinsam mit ihnen umsetzen lässt, können sich bis 15. April 2018 bewerben.

Falschmeldungen verbreiten, fiese Kommentare schreiben oder peinlichen Fotos teilen. Im digitalen Raum werden – nicht nur von jungen Menschen – häufig Regeln und Rücksichtnahme vergessen, die im Umgang miteinander eigentlich selbstverständlich sein sollten. Die Initiative Teachtoday sucht 2018 Projekte, die zeigen, wie Kinder und Jugendliche Verantwortung im Netz übernehmen können.

Fachkräfte und Ehrenamtliche, die mit Kindern und/oder Jugendlichen zwischen 9 und 14 Jahren arbeiten, können ihre Projektideen bis zum 15. April 2018 für die diesjährige Ausschreibung des Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ einreichen.

Die Projekte der Finalistenteams stellen sich vom 23. April bis 6. Mai einem öffentlichen Online-Voting. Bis Oktober starten die Teams mit der Umsetzung ihrer Ideen, die sie dann am 14. November bei einer Jugendkonferenz vorstellen.

Teachtoday ist eine Initiative der Deutschen Telekom zur Förderung der sicheren und kompetenten Mediennutzung. Sie unterstützt Kinder & Jugendliche, Eltern & Großeltern sowie pädagogische Fachkräfte mit praxis- und alltagsnahen Tipps und Materialien.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich auf der Webseite der Initiative.

Quelle: Deutsche Telekom AG

Info-Pool