Kinder- und Jugendarbeit / Ganztagsbildung

Die Welt unter Strom – Schreibwettbewerb für Jugendliche ausgelobt

Frau schreibt in Notzibuch
Bild: © peshkov - Fotolia.com

Die digitale Revolution ist in vollem Gange, die Zeit am Smartphone verstreicht in Sekunden, der Meeresspiegel steigt bedrohlich, Ressourcen verknappen sich immer weiter und die politische Weltlage scheint Kopf zu stehen. „Die Welt unter Strom“, darum geht es in diesem Jahr beim CARE-Schreibwettbewerb. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahre können bis 6. Januar kreative Beiträge einreichen.

Seit 1980 setzt sich CARE Deutschland-Luxemburg e.V. für Armutsbekämpfung und Katastrophenhilfe in über 30 Ländern der Welt ein. Mit dem Schreibwettbewerb sind junge Menschen dazu augefrufen, sich kritisch und kreativ mit globalen Fragestellungen auseinander zu setzen und bestehende Strukturen unserer globalisierten Welt zu hinterfragen. CARE möchte Jugendliche und junge Erwachsene ermutigen, neue Perspektiven einzunehmen und ihre Gedanken aufzuschreiben.

Jahresthema: „Die Welt unter Strom“

Im diesem Jahr fragt CARE im Rahmen seines Schreibwettbewerbs junge Menschen: Was bedeutet „unter Strom stehen“ für dich? Egal ob Kurzgeschichte, Gedicht oder Songtext – alles ist erlaubt. Gern gesehen sind Beiträge mit globalem Bezug. Mitmachen können junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahre. Die eingereichten Texte werden  in zwei Altersgruppen bewertet: 14-18 Jahre und 19-25 Jahre. Die maximale Textlänge beträgt 1.000 Wörter.

Inspiration können Interessierte durch die besten Texte der vergangenen Jahre erhalten.

Jury und Preisverleihung

Eine prominente unabhängige Jury aus Medien, Kunst und Kultur kürt die besten Texte – unter ihnen Oskar Piegsa, Chefredakteur des Magazins ZEIT Campus. Die ausgewählten Gewinnerbeiträge werden im jährlich erscheinenden Sammelband des Schreibwettbewerbs „Best of CARE-Schreibwettbewerb“ veröffentlicht.

Bei der Preisverleihung im März 2019 werden die Gewinnerinnen und Gewinner angemessen gefeiert – letztes Jahr fand die Veranstaltung im Rahmen des renommierten Literaturfestivals lit.COLOGNE in Köln statt!

Informationen zur Teilnahme

Texte können per E-Mail an schreibwettbewerb@care.de oder postalisch an

CARE Deutschland-Luxemburg e.V.
SCHREIBWETTBEWERB
Dreizehnmorgenweg 6
53175 Bonn

bis 6. Januar 2019 eingereicht werden.

Die Einsendung muss Folgendes enthalten:

  • den Beitrag (max. 1.000 Wörter);
  • den ausgefüllten Teilnahmebogen;
  • die unterschriebene Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung (bei Minderjährigen von den Erziehungsberechtigten unterschrieben)
  • für minderjährige Teilnehmende: die von Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung

Weitere Informationen und Unterlagen zur Teilnahme gibt es auf der Webseite von CARE.

Quelle: CARE Deutschland-Luxemburg e.V.