Achtung Icon

Relaunch - Am 23. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 23. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Kinder- und Jugendarbeit

Die Potenziale der Kulturellen Bildung für die Zukunftsgestaltung nutzen

Kulturelle Bildung kann einen wichtigen Beitrag zu einem notwendigen kulturellen Wandel hin zu einer nachhaltigen und lebensfreundlichen Gestaltung unserer Welt leisten. Damit diese Überzeugung der BKJ stärker Eingang in die Bildungspraxis findet, hat der Dachverband der Kulturellen Bildung Materialien entwickelt, die Akteure der Jugend- und Bildungsarbeit dabei unterstützen, Projekte an der Schnittstelle von Kultureller Bildung und „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) zu planen.

Hilfestellung bei der Projektplanung bietet das neu erschienene „Planungstool: Künste bilden Umwelten“. Anhand von systematischen Fragen und kompakten Hintergrundinformationen bietet die Arbeitshilfe Unterstützung beim strukturierten Nachdenken, Reflektieren und Niederschreiben des eigenen Projekt-konzepts. Zu vier Qualitätsdimensionen steht jeweils eine Fragen-Matrix bereit. Berücksichtigt werden dabei Qualitätsaspekte aus beiden Blickwinkeln: dem der Kulturellen Bildung und dem der BNE. Wer sich mit den Fragen auseinandersetzt und Antworten formuliert, kommt einem „antragsreifen“ Konzept einen großen Schritt näher. Ebenso kann das Tool zur Evaluation von laufenden oder schon abgeschlossenen Projekten eingesetzt werden.

Optimal ergänzt wird die Handreichung „Planungstool: Künste bilden Umwelten“ durch das Online-Dossier „Künste bilden Umwelten“, das einen vertiefenden Einblick in Theorie und Praxis einer „Kulturellen Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ermöglicht und Tipps zum nachhaltigen Veranstaltungsmanagement, Hinweise zu Fördermöglichkeiten, eine umfangreiche Projektsammlung und zahlreiche nützliche Links und Adressen umfasst. Auch denjenigen, die (noch) kein eigenes Praxisprojekt planen, bietet das Online-Dossier einen gut strukturierten Einstieg in die Thematik.

Das Online-Dossier und das Planungstool entstanden im Rahmen des Projektes „Künste bilden Umwelten“, das die BKJ vom 1. Juli 2012 bis 31. Juli 2013 durchgeführt hat. Gefördert wurde das Projekt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und der Klosterkammer Hannover. Das Projekt leistet einen Beitrag zur UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung (2005–2014).

Weitere Informationen

Bestellung der Druck-Fassung des Planungstools im BKJ-Online-Shophttp://www.kuenste-bilden-umwelten.de/das-eigene-projekt-planen.html

Das Planungstool online lesen

Online-Dossier „Künste bilden Umwelten“

Das Planungstool zum Download (PDF. 40 Seiten, 2,83 MB)

Info-Pool