Kinder- und Jugendarbeit / Freiwilliges Engagement

Deutsch-französischer Freiwilligendienst wird fester Bestandteil in Deutschland

Martin Hirsch, Präsident der Agentur für den Freiwilligendienst und die Generalsekretärinnen des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW), Dr. Eva Sabine Kuntz und Béatrice Angrand, haben am 23. November 2010 ein Abkommen zum deutsch-französischen Freiwilligendienst unterzeichnet.

Logo DFJW/Copyright DFJW

Es zielt darauf ab, das bürgerschaftliche Engagement von jungen Menschen zu entwickeln und damit einen Beitrag zur Annäherung zwischen beiden Ländern zu leisten.

Der deutsch-französische Freiwilligendienst fügt sich im rechtlichen Rahmen des Zivildienstes und deutschen Freiwilligendienstes (Freiwilliges Soziales Jahr und Freiwilliges Ökologisches Jahr) ein. Er verfolgt ebenso das Ziel, jedem jungen Menschen zwischen 18 und 25 Jahren die Gelegenheit zu geben, sich durch eine gemeinnützige Aufgabe für ein gemeinsames Projekt zu engagieren und sich somit der deutschen und europäischen Identität bewusst zu werden.

Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Quelle: Deutsch-Französisches Jugendwerk

asta

 

Info-Pool