Kinder- und Jugendarbeit

Call for Papers: Forum Jugendarbeit International 2011/2012

Ein Lautsprecher
Bild: Ambrozjo   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Eine neue Ausgabe der IJAB-Fachbuchreihe Forum Jugendarbeit International ist in Vorbereitung. IJAB ruft interessierte Akteure der internationalen Jugendarbeit und Jugendpolitik auf, ihren inhaltlichen Beitrag zur kommenden Ausgabe beizusteuern.

Der nächste Band der IJAB-Fachbuchreihe Forum Jugendarbeit International wird sich vorrangig mit dem Schwerpunkt „Internationale Jugendarbeit und ihre Bildungswirkungen“ beschäftigen. Ziel ist es zu verdeutlichen, dass durch die internationale Jugendarbeit junge Menschen wesentliche Fähigkeiten und Kompetenzen erwerben und dass damit ein wichtiger Beitrag zu ihrer persönlichen Entwicklung, sozialen Eingliederung und aktiven Staatsbürgerschaft geleistet wird. Dargestellt werden soll der Mehrwert für die jungen Menschen und die Gesellschaft sowie der Beitrag der internationalen Jugendarbeit zur Sichtbarmachung und Anerkennung nicht-formaler und informeller Lernprozesse.

Über dieses Schwerpunktthema hinaus berücksichtigen wir auch weitere wichtige Arbeits- und Forschungsergebnisse innerhalb des breiten Spektrums der internationalen Jugendarbeit und Jugendpolitik.

Redaktionsschluss ist der 05.01.2012. Forscher/-innen und Praktiker/-innen sowie Akteure der internationalen Jugendarbeit sind herzlichen eingeladen, sich mit einem Beitrag zu beteiligen.

Bitte wenden Sie sich mit ihrem Aufsatz- und Themenvorschlag an die Redaktion des Forum: haenisch@DontReadMeijab.de.

Link zur letzten Ausgabe.

Link zu den noch lieferbaren Ausgaben

Über das Forum Jugendarbeit International:

Das Forum Jugendarbeit International, herausgegeben von IJAB, berichtet und informiert über Schwerpunkte, Arbeits- und Diskussionsergebnisse, Konzepte und Erfahrungen aus der internationalen Jugendarbeit und Jugendpolitik. Es die regelmäßig erscheinende Fachreihe in der Bundesrepublik, in der Themen des internationalen Jugendaustausches und der jugendpolitischen Zusammenarbeit von in- und ausländischen Praktiker(inne)n, Expert(inn)en, Multiplikator(inn)en und Forscher(inne)n erörtert werden. Das Forum wendet sich an ein breites fachinteressiertes Publikum, insbesondere aber an alle, die in der jugendpolitischen Zusammenarbeit und im internationalen Jugendaustausch tätig sind. Die Fachreihe erscheint seit 1996.

Quelle: IJAB

Info-Pool